Studentische Krankversicherung - nun Studienabbruch und Job, wie gehts weiter?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

am besten bei der jetzigen Krankenkasse anrufen und die Daten des neuen Arbeitgebers durchgeben. Dann wird auch die Einstufung als Student beendet und es gibt keine Mahnungen bzw. Abbuchungen mehr. Die Studentenbeiträge werden monatlich rückwirkend gezahlt!

Gruß

RHW

Dein Arbeitgeber will wissen, bei welcher Krankenkasse Du versichert bist bzw. sein willst. Also überleg Dir, welche Du nehmen willst. Manche Arbeitgeber melden die Angestellten selbst bei dieser Kasse, bei anderen musst Du das selbst machen. Also einfach beim Arbeitgeber nachfragen.

TheManneken 24.10.2013, 12:41

Ich hätte nichts dagegen, dann gleich bei der zu bleiben, bei der ich aktuell bin. Also erst mal alles weitere beim Arbeitgeber abwarten, oder?

0

Hehe, auch als Student warst du doch schon in einer gesetzlichen KV! :-) Jetzt ändert sich für dich praktisch nichts. Du gibst dem AG deine Sozialversicherungsnummer und den namen deiner Krankenkasse und der Rest läuft automatisch.

TheManneken 24.10.2013, 12:40

Naja, nicht ganz. Ich war 8 Jahre lang während meiner Bundeswehrzeit NICHT krankenversichert, d.h. ich hatte freie truppenärztliche Heilfürsorge. Lief halt alles über die BW. Zu Beginn des Studiums musste ich selbst zu einer KV meiner Wahl gehen und mir dort eine studentische KV inkl. Pflegepflichtversicherung nehmen, die kostet auch "nur" 78 € im Monat.

0
Atzec 24.10.2013, 12:47
@TheManneken

OK, aber diese Krankenkasse wird ja wohl nicht nur für Studis sein. :-)

0

Was möchtest Du wissen?