Studentische Krankenversicherung über 14. Semester verlängern?

2 Antworten

Nein konsekutive Studiengänge werden zusammen addiert und verlängern die KVdS nicht. Dein Fall ist da ein klassisches Beispiel, wann man nicht länger als Student versicherungspflichtig bleibt. 

Die Antwort, ob du weiterhin in der KVdS versichert bleiben kannst, findest du in diesen Informationen.

https://www.vdek.com/vertragspartner/mitgliedschaftsrecht_beitragsrecht/krankenversicherung_studenten/_jcr_content/par/download_0/file.res/Werkstudenten.pdf

26

Es geht nicht um Beschäftigungen während des Studiums sondern um die Versicherung während des Studiums, daher eher:

https://www.vdek.com/vertragspartner/mitgliedschaftsrecht_beitragsrecht/krankenversicherung_studenten/_jcr_content/par/download/file.res/rdschr_kvds_21032006.pdf

Trotzdem DH, guter Link.

0
45
@MiaMaraLara

Nein - es geht auch um die Übergangszeit, zwischen dem Bachelor + Master-Studium.

Und auch diese Informationen findet man im dem Link.

Habe ich irgendwo geschrieben, dass sich meine Antwort auf eine Werksstudententätigkeit bezieht?

0
26
@Apolon

Nein aber in deinem Link geht es um Beschäftigte Studenten (siehe dein Link - Überschrift "Versicherungsrechtliche Beurteilung von beschäftigten Studenten und Praktikanten"). In deinem Link steht nichts über die Versicherung an sich beim Wechsel von Bachelor zum Master, nur wie sich das auf die Versicherungsrechtliche Beurteilung einer Beschäftigung bzw. eines Praktikums auswirkt (falls ichs übersehen habe zeig mir bitte wo). Das passende Rundschreiben zur Frage ist nunmal das vom 21.03.06 und nicht vom 27.07.04.

Trotzdem ist dein Link ja gut und in vielen Fällen sehr informativ und daher wollte ich deine Antwort nur ergänzen.

0
26
@MiaMaraLara

Und nein im Absatz 1.2.2. c) (Kriterium ordentlich Studierende - Aufbau- oder Zeitstudium, Masterstudium) steht dazu nur, dass man in der Zwischenzeit zwischen Bachelor und Master im Regelfall kein Werkstudent ist, nicht ob man noch der KVdS unterliegt. Das vorweg.

0

Arbeitslos melden zwischen Studium und Praktikum/Ausbildung?

Ich bin seit dem 01.04.2018 nicht mehr als Student eingeschrieben und fange ab dem 01.05. ein Praktikum an, was dann fliessend zum 01.08 in eine Ausbildung beim gleichen Betrieb übergeht. Eigentlich wollte ich mich für den Zeitraum bis August noch als Student einschreiben was leider nicht funktioniert hat.

Meine Frage nun: Muss ich mich nun als Arbeitslos melden und falls ja nur für den April oder auch für den Zeitraum des Praktikums? Arbeitslosengeld benötige ich nicht. Und wir hält sich das mit der Krankenversicherung? Bisher war ich Familienversichert.

Schonmal Danke für die Antworten.

LG Thomas

...zur Frage

Krankenversicherung nach 14. Semestern

Hallo, Ich habe eine kurze Frage.

Wenn ein Student unter 30 Jahre alt ist aber über 14. Semester studiert allerdings dazwischen den Studiengang wechselte (z.B. von Wirtschaftswissenschaften zu Wirtschaftsinformartig oder von Kultur- zu Bildungswissenschaften etc.), wird er dann weiter zum Studententarif in der gesetzlichen Krankenkasse versichert oder muss er sich selbst versichern?

Die Angaben dazu sind leider recht zweideutig. Es ist oft zu hören das er dann aus der Versicherung rausfällt, andererseits wird auch das Gegenteil angegeben unter der Berufung auf die Fachsemester. Auch Wiki Einträge spucken dazu "nur" aus das die Fachsemester eines Studiengangs und nicht die Hochschulsemester angerechnet werden.

Mich würde interessieren was nun stimmt. Wird ein Studiengangwechsel als "Neustart" angesehen oder rechnen die Krankenkassen doch alle Semester zusammen.

Über Antworten würde ich mich freuen.

...zur Frage

Das Studium in der Regelstudienzeit (6 Semester) absolvieren... Warum ist es NICHT einfach?

Die meisten Bachelor Studiengänge haben ja eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und ich habe oft gehört, dass es nur SEHR SEHR wenige in 6 Semestern schaffen etc. Warum ist das denn so? Ich meine, wenn man doch die jeweiligren Prüfungen der einzelnen Module in jedem Semester erfolgreich schreibt und sein Praktikum macht, spricht da doch eigentlich nichts gegen oder? Was würde denn ausser den Prüfungen und so dagegen sprechen, es nicht in 6 Semestern zu beenden?

Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen. Danke

...zur Frage

Studentische Krankenversicherung nach dem 14. Fachsemester?

Hallo alle zusammen,

ich habe heute einen Brief von meiner Krankenkasse bekommen, dass ich in 2 Monaten aus meiner Studentischen Krankenversicherung rausfliege.

Ich bin momentan 25 Jahre alt, befinde mich im 14. Hochschulsemester und im 12. Fachsemester meines Bachelorstudienganges, da ich das Fach 1x gewechselt habe. Nun müsste ich doch theoretisch noch 2 Semester in der Studentischen KV bleiben dürfen, da die Fachsemester und nicht die Hochschulsemester zählen oder? Auf meiner Immatrikulationsbescheinigung steht auch: Hochschulsemester 14 / Fachsemester 12!

Vielen Dank für jede Hilfe im Voraus! =)

...zur Frage

Trotzt Werkstudentenvertrag in der Familienversicherung bleiben?

Ist es möglich, trotzt meines Werkstudentenvertrags, bei dem ich über 425€ verdiene, noch in der Familienversicherung zu bleiben?
Die AOK verlangt, dass ich eine studentische Krankenversicherung abschließe, die mich monatlich 91€ kosten würde.
Habe ich Alternativen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?