Studentische Krankenversicherung: Ab wann genau?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

die kostenlose Familienversicherung endet für Schüler und Studenten einen Tag vor dem 25. Geburtstag:

http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/__10.html -> Absatz 2 Nr. 3

Noch Fragen offen?

Gruß

RHW

Danke für den Stern!

0

Die Familienersicherung endet mit Vollendung des 23.Lebensjahres (also einen Tag vorm 23.Geburtstag) bzw. bei in Ausbildung stehenden mit Vollendung des 25.Lebensjahres. Auch wenn das mitten im Semester liegt.

Krankenversicherung in Ausland

Ich möchte dieses Jahr in England studieren und ggf. auch dorthin umziehen, aber meinen deutschen Pass behalten. Muss ich dann immer noch gesetzlich Krankenversichert sein? Reicht eine private Versicherung dort nicht aus?

...zur Frage

Wann zahle ich studentische Krankenversicherung?

Hallo zusammen!

Mir ist klar, dass ich studentische Krankenversicherung zahlen muss, falls meine Einkünfte regelmäßig über (ich meine) 425€ (netto?!) sind. Nun aber folgende Frage:

Darf ich unregelmäßig drüber liegen?

Gibt es eine Regelung die mir erlaubt z.B. in den Semesterferien mehr Geld zu verdienen? Kann ich also z.B. 3 Monate im Jahr drüber liegen und trotzdem noch Familienversichert bleiben?

Ich bin natürlich unter 25 und Vollzeitstudent.

Liebe Grüße!

...zur Frage

Befreiung von der Studentischen Krankenversicherung?

Folgendes: Ich bin seit ca. einem Jahr als Student an einer Hochschule immatrikuliert, ich studiere Vollzeit.

Aus diversen Gründen bin ich vor zwei Jahren aus der Familienversicherung geflogen und werde auch nicht mehr in diesen zurückgehen.

Ich arbeite zur Zeit als Studentische Aushilfe, mir werden die KV-Beiträge also nicht vom Gehalt abgezogen, allerdings zahle ich jeden Monat ca 80€ an meine Krankenversicherung (AOK) um weiterhin versichert zu sein. Die ca 80€ sind der Beitrag für die Studentische Krankenversicherung, mal nebenbei.

Jetzt habe ich zufällig diesen Artikel gelesen http://www.studiendo.de/die-krankenversicherung-im-studium/

Ich arbeite nicht mehr als 20 Stunden die Woche und laut diesem Artikel könnte ich dann von den Beiträgen befreit werden.

Meine Frage lautet: Ist das wahr? Denn 80€ mehr im Monat sind eine ganze Menge Geld und die könnte ich auch gut gebrauchen. Ich habe selber bei der AOK vorhin angerufen aber so eine echte Antwort haben die mir nicht gegeben... Und bevor ich da einen totalen Aufstand wegen nichts mache, wollte ich mal nachfragen.

Viele Grüße und ein Dankeschön schon mal im Voraus!

...zur Frage

Studentische Krankenversicherung nach dem 14. Fachsemester?

Hallo alle zusammen,

ich habe heute einen Brief von meiner Krankenkasse bekommen, dass ich in 2 Monaten aus meiner Studentischen Krankenversicherung rausfliege.

Ich bin momentan 25 Jahre alt, befinde mich im 14. Hochschulsemester und im 12. Fachsemester meines Bachelorstudienganges, da ich das Fach 1x gewechselt habe. Nun müsste ich doch theoretisch noch 2 Semester in der Studentischen KV bleiben dürfen, da die Fachsemester und nicht die Hochschulsemester zählen oder? Auf meiner Immatrikulationsbescheinigung steht auch: Hochschulsemester 14 / Fachsemester 12!

Vielen Dank für jede Hilfe im Voraus! =)

...zur Frage

Trotzt Werkstudentenvertrag in der Familienversicherung bleiben?

Ist es möglich, trotzt meines Werkstudentenvertrags, bei dem ich über 425€ verdiene, noch in der Familienversicherung zu bleiben?
Die AOK verlangt, dass ich eine studentische Krankenversicherung abschließe, die mich monatlich 91€ kosten würde.
Habe ich Alternativen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?