Studentische Aushilfe und Zweitjob.

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

wenn beide Beschäftigungen zusammen 20 Stunbden po Woche nicht überschreiten, ist man aus Arbeigebersicht weiterhin vorrangig Student. Aus der 800-Euro-Beschäftigung werden nur Rentenversicherungsbeiträge entrichtet. Für den 400-Euro-Job werden keine Beiträge vom Brutto abgezogen.

Wichtig ist aber der Bezug von Kindergeld. Meist hängt das Kindergeld vom Jahresbruttoverdienst ab. Wenn das Kindergeld entfällt, fällt meistens auch die Beihilfe weg. Dann wird die Krankenversicherung deutlich teurer.

http://www.arbeitsagentur.de/nn_26546/zentraler-Content/A09-Kindergeld/A091-steuerrechtliche-Leistungen/Allgemein/Einkommensgrenze-Grenzbetrag.html

Ein Gespräch mit der Kindergeldkasse und der Beihilfestelle kann sehr hilfreich sein.

Gruß

RHW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

welche Art der Krankenversicherung besteht denn jetzt aktuell? Studentische Versicherung für 78 Euro monatlich?

Gruß

RHW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin im Moment noch über meinen Vater versichert bei der Postbeamtenkrankenkasse für ca. 70 €

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?