Studentenverbindung in Heidelberg. sind die alle rechtsradikal?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Sicherlich nicht alle, jedoch sind einige Studentenverbindungen,sehr konservativ und die Verbindungen werden bis in spätere Berufs und Privatleben gepflegt, was als postiv oder negativ gewertet werden kann. dies kann man jedoch teilweise umgangssprachlich als Klüngel oder Vetternwirtschaft bezeichnen.

Oftmals werden innerhalb dieser Bewegungen Gelder von Unterstützern und Sponsoren im Hintergrund verschoben,oder Immobilien vererbt.

Nein eigentlich sind die wenigsten aller Studentenverbindungen rechts oder gar rechtsradikal. Natürlich prägen alle eine lange Tradition und Geschichte, aber ich denke dagegen ist nichts verwerfliches einzuwenden.

Allerdings wäre deinem Sohn gut beraten, sich für ein Corps zu entscheiden. Die Unterschiede im Einzelnen zwischen Corps und Burschenschaften zu erklären würde jetzt zu lange dauern. Falls das Thema nicht schon überholt ist, schau Dir mal www.suevia.de (Heidelberger Schwaben) an. Das ist das älteste Corps in Heidelberg. Ich aus der Uni von dort Jemanden und sie machen auf mich einen sehr positiven Eindruck!

natürlich nicht. das hängt von burschenschaften oder corps ab.

.... dass wäre so, als wenn man sagen würde, alle Deutschen seien rechtsradikal. Pauschal kann man das doch gar nicht sagen.

Wie kommst Du darauf dass die Rechtsradikal sind? Hat einer von denen vor 6 Jahren mal gesagt er sei stolz Deutscher zu sein?

in heidelberg sind auch viele katholische verbindungen, die sind auf keinen fall rechtsradikal.

quatsch gibt schlagende und nichtschlagende keine sorge . wenn er aber mit nem schmiss kommt....

Bitte sei vorsichtig damit, alles und jeden in einen Topf zu werfen! Es gibt in der Mehrheit ordentliche Studenten, die Freude am Leben haben.

es gibt auch sportverbindungen, die total unpolitisch sind.

Rechtsradikal vielleicht nicht, aber zum Brüllen konservativ.

Brüüüüüüüüüüüüüüüüüüüllll!!!

0

rechts eher, aber radikal ?

Was möchtest Du wissen?