Studentenverbindung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du scheinst dir schon eine bestimmte Studentenverbindung ausgesucht zu haben. Dann hast du dich vermutlich bereits etwas mit deren Zielen und Werten auseinandergesetzt. Das ist schon ein guter Anfang.

Genauso wie bei einem neuen Arbeitsplatz gibt es auch bei Studentenverbindungen eine Probezeit ("Fuchsenzeit"), während der du kein vollwertiges Mitglied der Verbindung bist, sondern weniger Rechte und Pflichten als ein solches hast und während der sowohl du, als auch alle anderen entscheiden können, dass du nicht zu der Verbindung passt.


Auf deine Frage

soll ich einer Studentenverbindung beitreten?

kannst nur du selbst dir eine Antwort geben. Mache deine Entscheidung nicht von den Meinungen aus einem anonymen Forum abhängig! Gehe hin, rede mit den Leuten (und das gilt natürlich ebenso bei jedem anderen Verein). Informiere dich im Internet über die Verbindung.

Du wirst mit den anderen mehrere Jahre lang klarkommen müssen. Persönliche Sympathie zu möglichst vielen, zumindest zu den meisten der Verbindungsmitglieder, ist da durch nichts zu ersetzen, egal ob die Werte der Verbindung noch so toll mit deinen übereinstimmen oder nicht.

Wichtig ist: Du kommst in Deutschland auch ohne einer Verbindung beizutreten gut durchs Studium. In den USA ist das, wenn man unzähligen Spielfilmen glauben mag, durchaus anders - das spiegelt aber allerhöchstens die dortigen Verhältnisse wider. Lasse dich durch Hollywoodschinken nicht zu der Annahme verleiten, dass du hier unbedingt einer Verbindung beitreten musst und dir, wenn dir keine so richtig zusagt, nun das geringste aller Übel auszusuchen und noch demütigende Aufnahmerituale zu erdulden hättest!

hi,

also man muss nicht lebenslang zahlen, aber natürlich ist das so gedacht. du profitierst als student von der verbindung und sollst als "alter herr" dann auch die jugend unterstützen, wenn du fest im beruf etabliert bist. davon leben solche Verbindungen und man sollte das auch wenigstens so machen.

eine verbindung soll mehr sein als nur gemeinsam saufen im verbindungshaus und solche dinge können nur gestellt werden, wenn die erwachsenen mit geld unterstützen.

ich kenne genug verbindungen, die wirklich viel anbieten. nicht nur freizeit sondern auch einen eigenen Raum mit Flipcharts, leinwand, pc-raum. perfekter ort zum studieren, gemeinsam lernen. dann eben noch freizeitangebote. verbindungstreffen um vitamin B zu bekommen... sehr priviligiert, also sollte man das auch ernst nehmen und nicht nur nutzen, sondern auch was zurückgeben.

Eventuell könntest du mir ja besagte Vorteile einer Studentenverbindung mal aufzählen? Ich sehe da nämlich gar keinen Sinn drin.

es gibt genug vorteile.

schon mal Kontakt mit einer Verbindung gehabt?

0
@comedyla

Ich gehe erst im WS zur Universität, jedoch führen alle "Vorteile" einer Verbindung auch einfach auf zwischenmenschlichen Kontakt hinaus.

Alleine die Struktur in solchen Verbindungen scheint mir ein wenig Suspekt.

0
@blubbigerblubb

zwischenmenschliche kontakte findet man an einer Uni genug :-) das ist kein grund. wenn du wirklich nur angst hast sonst keinen kennenzulernen, dann musst du nicht in eine verbindung.

in deutschland ist eine extreme minderheit in einer studentenverbindung...

0
@comedyla

Ja, deswegen sage ich ja das ich den Sinn in einer Studentenverbindung, gerade in Deutschland, nicht sehe.

0

Was möchtest Du wissen?