Student und kein Geld?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Arbeiten geht auch Abends und am Wochenende - zumindest ausreichend um sich über Wasser zu halten.

Davon abgesehen sind die guten alten Banken immer gerne bereit Geld zu verleihen :)

In der Situation sicherlich eher weniger.

0

Wenn das Studium dem Grunde nach BAföG-fähig ist, ist er vom Alg2-Bezug in der Regel ausgeschlossen (§ 7 Abs. 5 SGB II), auch wenn er kein BAföG erhält, weil er die persönlichen Voraussetzungennicht erfüllt.
In ganz seltenen Fällen lässt sich das Jobcenter kurz vor Ende des Studiums - also quasi in den Examenssemestern - dazu erweichen, ein Darlehen zu gewähren; in der Regel jedoch wird mitleidslos erwartet, dass man notfalls das Studium abbricht.

.. und eine andere mögliche Leistung fällt zumindest mir nicht ein.

er kann notfalls alg 2 beziehen ...

nimand darf schlechtergestellt sein ans ein alg 2 empfänger...

aber es sie ihn zwingen können sein studium abzubrechen weiss ich nicht .... ist immerhin sein 3tes studium

Wenn er nicht auf Unterstüztung seitens seiner Familie rechnen kann und kein Stipendium bekommt, bleibt ihm, soweit ich weiß, nur ein nebenjob (bis 400€) oder Hartz4.(ich bin mir nich sicher ob Studenten Hartz4 bekommen können, aber ich glaube schon)

Was möchtest Du wissen?