Student, Selbstständig und Familienversichert - welche Mittel und Wege gibt es nun mich am günstigsten zu versichern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Korrekt, die Familienversicherung ist aufgrund deiner dafür zu hohen Einkünfte nicht möglich. Also musst du dich ganz normal (zu wirklich sehr günstigen Beiträgen, ca. 80 Euro im Monat) studentisch pflichtversichern. Nur für den Fall, dass du derzeit noch in der Familienversicherung bist: Hier kann die Krankenkasse ggf. Nachforderungen für Zeiträume stellen, falls sich herausstellt, dass du unrechtmäßig familienversichert warst.

Ziemlich umfangreiche Infos zu Krankenversicherungen für Studenten gibt es z.B. hier:

http://www.studis-online.de/StudInfo/Versicherungen/krankenversicherung.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du gleichzeitig selbständig und Student bist, wirst du regelmäßig der Krankenkasse dein Einkommen nachweisen müssen. Dann wird dein Status für die nächsten 6 Monate neu festgelegt.

Wenn du den Studentenbeitrag unter falscher Voraussetzung gezahlt hast, wirst du nachzahlen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt bei deiner knstellation keine Möglichkeit mehr familienmitversichert zu sein. Schon alleine auf Grund der Selbsständigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?