Student in Teilzeit Anstellung - Regelung bei mehr als 20Stunden?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du hast den Sachverhalt im Wesentlichen richtig erfasst.

Wenn du als Student einen Job mit 30 Wochenstunden annimmst, bist du voll sozialversicherungspflichtig. Während du als Werkstudent nur in die Rentenversicherung einzahlen musst, kommen dann noch die Kranken-, die Pdflege- und die Arbeitslosenversicherung dazu. Zu den 9,35 % Arbeitnehmeranteil der Rentenversicherung kommen dann noch hinzu: KV 7,3 % + Zusatzbeitrag je nach Kasse 0,9 bis 1,5 %, AV 1,5 % und PV 2,6 % für Kinderlose.

Am Steuerabzug ändert das nichts, da du auch als Werkstudent nach deinen normalen Lohnsteuermerkmalen besteuert wirst (vermutlich Steuerklasse 1), du gerätst allenfalls ein wenig in die Steuerprogression.

Die Pflichtversicherung in der Krankenversicherung kann dazu führen, dass du dich nicht mehr studentisch versichern musst.

Einen Brutto-Netto-Rechner findest du da:

https://www.billiger-krankenversichert.de/service-gehaltsrechner-brutto-netto.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?