Student, ALG 2, Familienversichert, eBay Kleingewerbe hat eine Frage :D

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich bin echt sprachlos !

Hab halt in nem Monat das 2-3 fache eines 450 eur jobs verdient

Schön, dass du über ALG II auf unser aller Kosten lebst, obwohl du selbst genug verdienst !

Es waren keine Artikel aus dem persönlichen Gebrauch und der Zahlungsaufwand zur Beschaffung der Güter im Wert von 1200€ -"Güter" war deutlich geringer.

Das ist eindeutig Gewerbe und hätte von Anfang an angemeldet werden und (zum Teil) auf deine Sozialleistungen angerechnet werden müssen !

Und bei dieser Ertragshöhe fällst du längst aus der Familienversicherung heraus (Grenze: 385 Euro). Das Kindergeld gibt es einkommensunabhängig weiter, wenn du noch nicht 25 bist und zur Schule gehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yeap1990
04.12.2013, 11:01

Danke für die Anworten :D

Bis heute war alles rund um ALG 2, Kindergeld etc für mich uninteressant.

Es ging alles über meine Eltern und die haben sich darum gekümmert. Hab nie ne Ausbildung angefangen, daher hats mich nie wirklich interessiert.

Ich versteh nicht wie ich sonst auf "natürliche weise" über solche Informationen stolpere :D

Ich zahl gerne meinen Teil, frage mich allerdings nur ob das ALG meiner Eltern weiterhin bestehen bleibt und nur mein Zuschuss entfällt?

Wieviel müsste ich "abgeben" bei einem Gewinn von 1100€? Hab gehört "Studenten" könne pflichtversichert werden unter 100€, stimmt das oder wirkt sich die Höhe ebenfalls auf mein verdientes Geld aus?

Könnte es passieren das ich alle Sozialversicherungen zahlen muss?

@ghost40

Als Abendgymnasiast zähl ich nichtmehr als Schüler... und auf meinem Ausweis steht "Student"

Achja und ebay scheint doch über mich zu laufen.

0

Möchtest du gewerblich agieren, wirst du das Ganze über einen eigenen Ebay-Account laufen lassen müssen!!!!

Auf deinen Gewinn - nicht den Umsatz - hast du die ganz normalen Freibeträge des § 11 b SGB II (100€ Grundabsetzbetrag + 20cent von jedem darüber hinaus verdienten Euro bis zu einer Grenze von 1000€ + 10 cent von jedem Euro bis zu einer Grenze von 1200€).

Zur Feststellung des Gewinns und damit des anrechnungsfähigen Einkommens, hast du letztendlich aufwändig Buch zu führen, um dem Jobcenter Einnahmen und Ausgaben detailliert NACHWEISEN zu können.

Dadurch das das Ganze über das Konto deiner Mutter und Schwester gelaufen ist, haben die jetzt die Ar$chkarte gezogen, denn zunächst sind sie jetzt in einer Erklärungs- und Mitteilungspflich; du hingegen wirst ggf. NACHWEISEN MÜSSEN, dass die verkauften Artikel dir gehört haben. Hast du die auch über fremde Konten erworben, habt ihr alle ein fettes Problem.

Abgesehen davon wird sich das Jobcenter wahrscheinlich nicht mit ebay-Handel zufrieden geben, solange du weiterhin Leistungen erhältst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na super gemacht.Ist dir nicht bekannt das sich bereits Finanzamt und Arbeitsamt für eBay interessieren?Insbesondere die Privatverkäufer.Such dir schon mal einen Job damit du die Nachzahlungen bezahlen kannst. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Das eBay Konto wird nicht nur von mir genutzt

Die Anmeldung einer juristischen Person darf nur von einer vertretungsberechtigten natürlichen Person vorgenommen werden, die namentlich genannt werden muss. Bei der Anmeldung dürfen nur einzelne Personen als Inhaber des Mitgliedskontos angegeben werden (d.h. keine Ehepaare oder Familien).

quelle ebay agb

das geht bei einem gewerblichen konto schon mal garnicht mehr

Allerdings sind meine Eltern auf das Arbeitslosengeld II und das Kindergeld angewiesen.

mit so einem hohen verdienst kannst du doch deine eltern unterstützen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zusammengefasst, du bist ein Sozialschmarotzer! PS: wenn du auf ein Gymnasium gehst bist du aber kein Student, oder wie nennt man dann die welche auf einer Universität studieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?