Stubenreiner Kater pinkelt trotzdem woanders?

7 Antworten

Wenn ihr ihn alleine haltet, kann das schon das Problem sein. War er stubenrein, als ihr ihn geholt habt? Er scheint sich unwohl zu fühlen oder braucht Aufmerksamkeit. Vielleicht hat er auch Langeweile und es ist ein Protestverhalten. Es kann auch etwas organisches dahinter stecken.

Ich kenne viele die ihre Katzen alleine halten, bei denen ist es nicht so. Wir sind zu 5 in einer großen Wohnung mit ihm und wir geben ihm sehr viel Aufmerksamkeit da er unser kleiner Schatz ist. 😊 Vielleicht ist er wie manche schon behaupteten frühreif 🤷‍♀️ Danke für Ihre Antwort :)

0
@benutzer7489

TA meinten auch dass er womöglich schon markiert weil mit ihm alles passt aber er ist halt noch zu jung um kastriert zu werden. LG

0
@benutzer7489

Nur, weil viele Katzen einzeln halten, bedeutet das nicht, dass es in Ordnung ist. Es ist leider immer noch weit verbreitet, dass Katzen Einzelgänger seien, das ist falsch!

Egal, ob er frühreif ist oder wegen sonst was pinkelt: Besorgt ihm bitte einen Artgenossen (ähnliches Alter, auch ein Kater).

1

Kann sein, dass er sich nicht wohlfühlt, womöglich, weil er alleine ist. Es gibt einige Katzen, die durch Einzelhaltung unrein werden. Denn Katzen sind keine Einzelgänger.

Kann aber auch sein, dass er einfach noch nicht ganz stubenrein ist.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Langjährige Hamster-, Katzen- und Hundehalterin

es kann sein das du einen frühreifen Kater hast der sein Revier markiert, dann kannst du nur mit den TA sprechen ob er eventuell jetzt schon kastriert werden kann.

Wir waren vor kurzem erst wieder beim Tierarzt für die zweite Impfung. Wir haben es erwähnt, die meinten auch er könnte frühreif sein aber noch etwas zu jung um zu kastrieren. 🤷‍♀️

0
@benutzer7489

dann mußt du leider noch warten weil eine Kastration erst nach mind. 6 Monaten erfolgen sollte eher noch ab 8 Monaten.

0

Ja, wir hatten auch so einen Kater, respektive haben ihn immer noch. Er war da schon Freigänger und eben das Katzenklo war auch stets sauber.

Nur aus dem Nichts heraus kam es ihm in den Sinn aufs Sofa zu pinkeln. Wir legten dann dort Alufolie aus und er besann sich wieder eines besseren und die Unsitte war vorüber.

Allerdings liessen wir die Alufolie fast einen Monat auf seinem neu erkorenen Pissoir.

Sah zwar etwas komisch aus aber Hauptsache war, es funktionierte langanhaltend. Er ist heute 4 jährig und so ein Quatsch kam ihm nie wieder in den Sinn.

Habt ihr auch mal daran gedacht, was der Grund für sein Verhalten war? Zum Beispiel Einzelhaltung? Kommt nicht so selten vor. Katzen sind keine Einzelgänger.

0
@Tierglueck

Nein, wir haben drei Katzen im gleichen Alte, die sich sehr gut verstehen. Sie kamen alle miteinander zu uns und erlebten nie etwas schlechtes.

Wir leben total abseits am Waldrand mit drei Naturteichen die in der Nähe liegen.

Es gibt hier weit und breit nur eine Strasse, eine Naturstrasse die uns gehört. Also keine Autos, Natur pur mit nur einem Nachbarn, der Katzen auch liebt und selbst zwei hat.

Den mögen sie auch, wenn er mal bei uns ein Feierabendbier trinkt, begrüssen sie ihn flanierend.

0
@Prinzessle

Dann hat er es Anfangs wohl einfach noch nicht richtig gekannt / gelernt, kommt auch vor.

Beim FS könnte Einzelhaltung das Problem sein, muss aber natürlich auch nicht.

0
@Tierglueck

Nein, das trat einfach plötzlich nach einem Jahr auf und zwar aus dem Nichts. Er hatte einfach diese Idee.

Es braucht nicht immer alles einen Grund und eben wir konnten es ihm gut abgewöhnen, denn er erkor ja nur dieses eine Sofa. Ach ja und kastriert wurde er auch kurz bevor er Geschlechtsreif geworden ist. Daran kann es also auch nicht liegen.

Manchmal sieht man einfach gar keinen Grund. Er suchte sich ja danach auch keinen anderen Platz um zu pinkeln, sondern nahm bei schlechtem Wetter das Katzenklo und sonst draussen, so wie zuvor.

0
@Prinzessle

Irgendeinen noch so kleinen Grund wird es wahrscheinlich gehabt haben. Etwas, das wir gar nicht wahrnehmen. Ist ja auch nicht so schlimm, wenn es keinen gesundheitlichen Grund hat.

0

Gab es in letzter Zeit vielleicht eine (mehr oder weniger große) Umstellung in eurem Leben? Zum Beispiel ein Umzug, neue Möbel, ein weiteres neues Haustier... Das könnte dann ein Zeichen von Stress oder auch Protest sein.

Wenn euch dazu nichts einfällt, dann bringe ihn mal zum Tierarzt, um mögliche Krankheiten auszuschließen.

Neue Möbel aber er hat es davor auch schon getan 🤷‍♀️

0
@benutzer7489

Dann wird es daran nicht liegen. Möglicherweise muss er sich noch an euer Zuhause gewöhnen. Manche Katzen/Kater brauchen da länger. Frage am besten den Tierarzt, der kennt sicherlich auch ein paar Tipps. Viel Erfolg!

0

Was möchtest Du wissen?