Stubenkatze mit nach draußen nehmen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Theoretisch ist das möglich. Unsere Katze verreist auch öfter mit uns und geht dort raus, aber Katze ist natürlich nicht gleich Katze und unsere ist sowieso Freigänger. Du schreibst, es ist eine Wohnungskatze. Wenn die auf den Geschmack kommt, dann ist sie keine Wohnungskatze mehr und dann wird sie immer raus wollen und in der Wohnung unglücklich werden. Es kann natürlich auch sein, dass die den Schock ihres Lebens kriegt und mit ihrer Freiheit gar nichts anfangen kann und will. Aber wenn es ihr gefällt, dann kann es auch sein, dass die nicht im Traum daran denkt zu kommen, wenn ihr wieder nach hause wollt.

5

Mhhh, Urlaub, da waren wir seit wir ihn haben nur einmal, und als wir wieder kamen war er total zerstört, weil er es nicht gewohnt ist, nachtsüber alleine zu sein. Natürlich ist jeden tag meine Tante gekommen und hatte sich um ihn gekümmert. Habt ihr eine Draussen- oder Stubenkatze?

0
5
@Dummie42

Tut mir leid, stand ja da. Verlesen. :D Und eure Katze hat in anderen Häusern keine Angst?

0
62
@LeoundCasi

Angst würde ich das nicht nennen, die ersten 1-2 Tage schläft sie meist irgendwo etwas zurückgezogen, aber dann ist sie voll da, drinnen und draußen und wenn wir bestimmte Orte (Ferienhäuser) mehrfach aufsuchen, dann kann sie sich da anscheinend auch dran erinnern, und die Eingewöhnungsphase fällt flach. Am Anfang hatten wir Angst, sie könne sich draußen verlaufen und nicht wieder zurück finden, doch da haben wir sie unterschätzt. Aber wie gesagt, das kann bei anderen Katzen ganz anders sein.

0

hallo leonie, du solltest deinem kater den stress nach draussen zu gehen nicht antun, wenn er sich in der wohnung wohlfühlt dann lass ihn auch und zum anderen ist ein freigänger auch immer in gefahr (autos u.s.w ) ich hatte bei meiner katze erfolg mit nassspritzen wenn sie an tapeten, gardienen usw. ging hat super geklappt. du must nur in der ersten zeit wassersprühflasche in der nähe haben viel glück

5

Alleine würde er eh nie nach draussen gehen, wenn dann immer an der Leine. Mit der Wasserflasche habe ich es auch schon versucht, nur leider denkt er dabei immer, ich will spielen, und er rennt weiter... Sonst ist er immer total lieb, hört auf einen, beißt nicht, kratzt nur wenn man ihn bürsten will , aber in seinen Minuten, da kann man nichts machen, da ist er so, als hätte er einen Energieschock und rennt quer durch die Wohnung.

0
2
@LeoundCasi

das ist ein kleiner rabauke die berümten 5 minuten hat meine auch und macht aus meiner wohnung eine rennbahn hab ihn einfach weiter lieb und sei konsequent dann wir das schon

0
5
@moni57

Lieb haben tu' ich ihn so oder so, nur unsere ganzen Mööbel, Argh! :D

0

Hallo,

deinen Gedanken finde ich super. Ich selber habe auch zwei Stubentiger und die dürfen nur mal am offenen Fenster und auf der Fensterbank sitzen.

Ein Geschirr hatten die beiden auch schon mal um aber so richtig warm wurden sie damit nicht.

Ich selbst habe mal gehört, dass wenn man ihnen zeigt, dass es auch noch sowas wie die freie Natur gibt, dann wollen die das vll öfter haben als wie du Zeit hast und miauen dann ständig und wollen raus, da du ihnen quasi eine andere Welt gezeigt hast.

Vorher kannten sie es nicht und vermissen es auch nicht.

Aber wenn du es gerne ausprobieren willst, dann nimm deinen Kater doch in einer Transportbox mit und setze ihn erst im Garten an der Leine raus.

LG

5

Am offenen Fenster sitzt er auch seeehhr oft, und beobachtet alles ganz genau.

Hmm, an das geschirr hatte ich ihn spielend gewöhnt, immer Mäuse geworfen, leckerlies hochgehalten, so das er sich irgendwann drann' gewöhnte.

Oh ja, das kann auch passieren, aber dann muss er halt mal mit dem Balkon oder Fenster zufrieden sein. Im WInter wollten wir ihn sowieso nicht mit raus nehmen, da er die kälte nicht gewöhnt ist.

Ja, ich werde es wenn es wärmer ist mal probieren, schadet ja nicht. Wenn er dann angst hat, ab in die Transportbox und nachhause. gg

0

Erfahrungen Britisch Kurzhaar

Hält jemand eine BKH alleine und ist Berufstätig? Geht das? Habe nur ne Kleine Wohnung und möchte deswegen ungern 2 Katzen haben..

Danke für Tipps!

...zur Frage

Katzen raus/rein Wohnung?

Hallo liebe Tierfreunde

Mal wieder ne Frage zur Katzenhaltung. Sorry der Text wird ziemlich lang, ich hoffe ihr lest ihn trotzdem:

Wir haben vor knapp 2 Wochen zwei süsse Babykätzchen (damals 12wochen alt) geholt. Wir wohnen in einer 105m2 grossen Erdgeschosswohnung mit Garten. Momentan sind die beiden natürlich noch Wohnungskatzen und können nicht raus. Wir haben zwei Katzenklos im Badezimmer, die sie auch super benutzen.

Sobald die beiden aber alt genug sind, wollen wir sie rauslassen. Da wir aber in einer Mietwohnung wohnen, können wir keine Katzenklappe bei der Glastüre zur Terasse/Garten anbringen. D.h., die beiden können nur raus wenn wir ihnen aufmachen, und auch nur wieder rein, wenn wir öffnen.

Da wir aber beide 100% arbeiten (deshalb haben wir uns auch 2 Katzen geholt, damt sie nicht alleine sind), sind wir den ganzen Tag nicht zuhause. Wir spielen jeweils am morgen ne gute halbe Stunde mit ihnen und geben ihnen fressen. Am Mittag geht meine beste Freundin, die im Geschäft neben unserem Wohnblock arbeitet hin, und spielt nochmal mit ihnen, damit sie ein wenig Beschäftigt sind. Wir haben zudem viel Spielzeug und einen grossen Katzenbaum. Am Abend sind wir gegen 17:00 Uhr zuhause und spielen wieder ganz viel mit ihnen. Sie werden also artgerecht gehalten.

Unsere Frage ist nun aber, wie wir das mit dem rausgehen am besten regeln?
Wir dachten daran, sie am morgen nach dem spielen rauszulassen, und dann erst am Abend wenn wir heimkommen wieder rein. Dann müssten sie allerdings bei jedem Wetter draussen sein. Evt. würden wir eine grosszügige Hundehütte umfunktionieren, eine Katzenklappe anbringen und unsere Katzen chipen damit nur sie rein kommen. Dann hätten sie einen warmen Rückzugsort mit Futter und Platz zum schlafen den Tag über. Und am Abend könnten sie wieder in die Wohnung zu uns kommen.

Dann ist aber die Frage, wie wir die Nacht regeln? Drinlassen ohne das sie raus können? Dann brauchen wir in der Wohnung trotzdem noch ein Katzenklo... Das wollen wir eig. vermeinden, damit die Katzen ihr Geschäft draussen erledigen...

Was haltet ihr davon? Gibt es Experten die wissen, ob das eine gute Idee ist? Oder habt ihr andere Vorschläge für uns? Wir freuen uns über jeden Hinweis und Tipp! Aber bitte freundlich bleiben. Wir wollen das Beste für unsere beiden Schätze!

...zur Frage

Wie Kabel nach draußen verlegen?

Hallo, ich möchte ein Kabel aus meiner Wohnung in meinen Garten verlegen.

Wie bekomme ich es aus dem Haus?

MfG

...zur Frage

Wie verhindere ich, dass Nachbars Kater unseren Wintergarten als Katzenklo benutzt?

Nachbarn von uns haben einen Kater (Britisch Kurzhaar), der täglich unseren Garten durchstreift, und sich auch schon mal für eine Weile hinlegt. In der kühleren Jahreszeit, wenn ich die Türen zum lüften auflasse, legt er sich auch mal in unseren Wintergarten, verschwindet aber sofort, wenn ich komme. Dagegen ist nichts einzuwenden, aber seit neuestem pinkelt er auf die Fliesen. Was kann ich dagegen tun? Auch wenn ich das Tier mag - ich bin nicht sein Personal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?