Structures ineinander verschalten in c / c++?

2 Antworten

Ja, das geht - sogar sehr leicht - aaaaber, normalerweise solltest du deine Objekt-Hierarchien etwas flacher halten und es mit der Verschachtelung nicht allzu sehr übertreiben.

Auf der anderen Seite ist es genauso schlecht, alles in eine Gott-Klasse zu packen, also versuche mal einen "gesunden Mittelweg" zu finden.

Du solltest bei dem Design deines Entwurfs auch generell überdenken, ob du die Properties nicht in eine externe Klasse auslagerst, die im Console-Namensraum liegt, oder einen komplett anderen Ansatz wählst.

Darüber hinaus kennt C nur POD-Strukturen, C++ hingegen einen richtigen Klassen-Ansatz, was eine grundlegend andere Herangehensweise erlaubt.

Ich glaube, du solltest dich vorher erst mal mit sog. Entwurfsmustern beschäftigen. Das Buch hier hat sehr gute Beispiel in C++ und erklärt die gängigsten Muster:

https://www.amazon.de/Design-Patterns-Entwurfsmuster-wiederverwendbarer-objektorientierter/dp/3826697006/

Wenn du das durchgearbeitet hast, lösen sich all deine Fragen in Luft auf!

Viel Spaß! :)

PS: Lerne vor allem erst mal die Grundlagen, bevor du anfängst, eigene Dinge zu erfinden! Du verhaspelst dich sonst. ><

PPS: Wenn du in C zu viele Strukturen verschachtelst, wird es schnell unübersichtlich, und du solltest dir eine Initialisierungsfunktion bauen. Aber WENN du schon so weit bist, kannst du auch gleich eine richtige C++-Klasse nehmen und einen vernünftigen Konstruktor implementieren.

Wie gesagt, lerne erst mal die Grundlagen. Das ist wichtig! :)

Nested structures sind möglich. Seiten wie diese, erklären diese ausführlicher:

http://www.c4learn.com/c-programming/c-nested-structure/

Aber wenn du C++ verwendest, wieso nutzt du dann nicht Klassen?

Weil ich den Unterschied zwischen structures und Klassen noch nicht kenne :) Bzw weil ich Klassen eigentlich so gut wie überhaupt nicht kenne. Muss ich mir wohl noch anschauen

0

Was möchtest Du wissen?