Strophenform Conrad Ferdinand Meyer: Abendwolke?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Was du schreibst, ist in etwa richtig, kurz gefasst: Vierzeilige Strophen, reine Reime, dreihebiger Jambus (Abweichungen sehe ich nicht) und wechselnde Kadenz, erst weiblich, dann männlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiwi200794
11.01.2016, 09:18

Vielen Dank. Für mich ist aber vor allem noch wichtig, welche Form das Gedicht hat, also Sonett etc. 

0

Was möchtest Du wissen?