Stromzähler Zugang erlaubt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke das ihr da einen Denkfehler habt. 

Offensichtlich wird euer Verbrauch über den digital Zähler abgerechnet ich nenn den mal Zwischenzähler.  und ihr habt keinen eigenen Vertrag mit dem Stromversorger oder ? Das heißt der Wert von Hauptzähler ist nicht wichtig für euch. Euer Stromverbrauch wird am Zwischenzähler gemessen und danach abgerechnet.

Sollte ich komplett falsch liegen und ihr habt einen eigenen Vertrag mit dem Energieversorger dann muss euch auch dahin Zugang gewährt werden. Und zwar zu dem Zähler welcher vom Versorger gemietet wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Leute danke erstmal für die antworten.

Nein ich soll selber Strom anmelden so will der Vermieter haben also auf mich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von acoincidence
20.02.2016, 08:11

Ja jetzt ist es eine Party. 

die ganze Konstruktion mit Zähler und Zwischenzähler und verweigerter Zugang zu dem Bereich. Stinkt zum Himmel. Da stellt sich die Frage ob die elektrische Anlage richtig getrennt ist damit du auch nur deinen Verbrauch bezahlst. Nicht das du auch noch Stromverbrauch seines Bereiches zahlen musst. 

Der Zwischenzähler könnte angebracht sein so das ihr entweder beruhigt werden sollt oder man will euch die Diskussionsgrundlage nehmen. Nach dem Motto stellt euch nicht so an da ist doch was eingebaut mit Zählen und Blinklichtern. 

Ich persönlich würde mich damit nicht zufrieden geben.  Die Wohnung / Haus hört sich verbastelt an. 

Wenn euch eurer Vermieter nicht ernst nimmt dann könnte das Mietverhältniss darunter leiden.  

Mir ist das zum Glück noch nicht passiert. Meine ersten Vermieter sind heute noch gute Bekannte. 

Wenn es schon so losgeht dann dauert es nicht lange bis die nächsten Reibungspunkte auftauchen. 

Wenns schlimmer wird solltet ihr zum mieterschutzbund gehen. Die kennen sich gut mit Mietrecht und Pflichten aus. Und sind eigentlich  bezahlbar.  

0

normal hat jeder das recht auf freien zugang zu seinem zähler.das musst ihm eben klarmachen wenn er zickt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von acoincidence
19.02.2016, 16:24

Es ist nicht klar ersichtlich aus der Fragestellung wer den Vertrag mit dem Energieversorger eingegangen ist. Somit ist der Anspruch auf Zugang fragwürdig. 

1

Den Stromzähler darf jeder anschauen, wenn dir dein Vermieter das alleinige besichtigen verbietet, muss er dir die Möglichkeit geben. in Begleitung den Stromzähler anzuschauen.

Denn es könnte ja jeder einfach einen Wert aufschreiben den du dann bezahlen sollst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?