Stromzähler aus der Ferne ablesen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Reguläre Zähler sind derzeit nicht ablesbar, es gibt allerdings im Rahmen des Smart Meetering Projektes sogenannte Intelligente Zähler mit Remote-Überwachung und Übermittlung.

ich gehe mal davon aus, dass mit Stromamt der Enrgieversorger gemeint ist.

das kommt auf den Aufbau an. es gibt so genannte Smartmeter, die sind in der Lage ihre jeweiligen Stände, aber auch verbrauchswerte an den Energieversorger zu übermitteln. seit etwa 2009 versuchsweise hier in Deutschland auch für privatkunden erhältlich. seit 2012 verlangen verscheidene Anbieter wie eON übrigens in ihren teschnischen Anschlussbedingungen einen Netzwerkanschluss in ihren Zählerksäten.

für großabnehmer ist die Fernauslesung übrigens schon seit jahrzehnten gänige praxis. die erhalten auch keine jährliche stromabrechnung sondern zahlen in wesentlich kürzeren zyklen. z.b. monatlich.... der zugang zum Zähler erfolgt hier übrigens normalerweise über die telefonleitung.

übrigens in anderen Ländern ist die smartmeteringtechnologie schon lange usus. hier setzen die energieversorger meistens auf die übertragung der daten über die Stromleitungen. auch eine GSM Lösung (mit Simkarte) ist mir bekannt...

ach ja, die USA gehen noch einen schritt weiter. hier hat sich schon vor jahren das sogenannte Selective Remote Disconect duchgesetzt. mit anderen worten: selektive Fernabschaltung.... zahlt der Kunde nicht, genügt beim Netzbetreiber ein Knopfdruck, um ihn daran zu errinnern....

lg, Anna

"STROMAMT"??? der kaiser ist tot und ein stromamt gibt es nicht!!! es gibt sicher einige stromanbieter, die die zählerstände "fernablesen" können. ob deiner das kann, weiß ich nicht. aber du könntest ja dort anrufen und nachfragen, vermeide aber zu deiner sicherheit das wort "stromamt" sonst erzählen die dir was vom jahrmarkt im himmel.

...jetzt hab ich mich fast an meinem kaffee verschluckt, cooler humor...

0

Was möchtest Du wissen?