Stromzähler abmelden

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Frage einen Elektriker, der muss erst einmal die ganzen Leitungen ueberpruefen und sie dann zusammenlegen, damit sie mit einem Stromzaehler verbunden werden. Dann musst du den Anbieter anschreiben und den Stromzasehler abmelden. Die Stromzaehler gehoeren meistens dem oertlichen Stromanbieter, der muss dann den Stromzaehler ausbauen. Bei dem Anbieter kuendigt man nur den Strombezug dann ist wieder der oertliche Stromanbieter zustaendig fuer die Lieferung.

Das kann aber nicht stimmen, denn die Dinger gehören ja einem Netzbetreiber und den gibt es in jedem Kaff nur einmal. Also ran und abmelden und gut ist oder eben einen Elektromeister bitten, die Stromkreise zu verbinden (meist im Zählerkasten), dann nimmt dieser den mit zum Nezubetreiber. Alles eingentlich ganz einfach.

Du suchst Dir einen örtlichen Elektrobetrieb heraus, der den Zähler für Dich demontiert. Der Elektromeister kümmert sich dann um die entsprechende Abmeldung.

Du musst dann nur noch den Zähler zurückgeben.

Stromzähler Rückgabe

Hallo, ich habe ein ganzes Haus gemietet in dem 2 Stromzähler hängen. Da auf einem nur der Hausflurstrom hängt,würde ich den gerne Abmelden. Da die Flurlampe natürlich auch über den anderen Zähler laufen kann. Gedacht, getan. Auf dem Zähler hängt jetzt nichts mehr drauf. Da ich natürlich gerne die monatliche Zählermiete sparen will, wollte ich diesen jetzt vom RWE abholen lassen. Die sagten mir aber, ich den Zähler von einem Elektronik Betrieb ausbauen lassen. Das RWE würde den lediglich abholen. Jetzt frag ich mich was das soll ? An den Zähler geht noch der Hauptstrom hinter der Verblombung. Da geh ich natürlich nicht dran. Ich dachte für den Typen vom RWE ist das ein Handgriff. Ich sehe nun nicht ein für 50 Euro oder mehr einen Elektriker zu rufen. Wenn ich nicht zahle, können die vom RWE den doch auch mal eben gerade ausbauen. Hat evtl. jemand einen Tipp ? Vielleicht für den Zähler einfach nicht mehr bezahlen. Dann bauen sie aus.(Könnte aber auch nach hinten losgehen) Danke

...zur Frage

Stromzähler gesperrt, aber alles in der Wohnung funktioniert

Hallo, mein Sohn wohnt in einem 3 - Familien Haus im Souterrain. Er hat eine 45 qm Wohnung und zahlt monatlich 75 Euro Strom. Jetzt hat er eine jahresabrechnung von über 200 Euro bekommen und da er azubi ist konnte er diese nicht zahlen. Eine Ratenzahlung lehnte der Anbieter ab. Als er heute auf der Arbeit war hat man ihm den Zähler gesperrt. In seiner Wohnung funktioniert aber noch alles und auch bei seinen Nachbarn ist alles gut. Sein Vermieter ist Elektriker und meint das dort alles in Ordnung ist. Wo kann mein Sohn und auch die anderen Mieter Hilfe finden? Irgendwas muss ja falsch laufen. Alle 3 Parteien zahlen unverhältnismäßig viel Strom. Der Anbieter sagt das wäre Vermieter sache.

...zur Frage

Grundpreis für Stromzähler in leerstehendem Haus

Hallo, ich bekomme Rechnungen von der EnBW über die Grundgebühren für zwei Stromzähler.

Diese Zähler befinden sich in einem Haus, dass seit März 2007 nicht bewohnt ist und leer steht. Ein Versuch diese Abnahmestelle zu kündigen ist fehlgeschlagen mit der Begründung, dass ich die Eigentümerin sei und ich die letzte war, die das Haus bewohnt hat. Wie komm ich aus dem Vertrag bei der EnBW raus, ohne einen Anwalt einschalten zu müssen.

...zur Frage

Stromanbieter wechseln mit zwei Zählern

Hallo! Wir haben zwei Stromzähler in unserem Haus. Das sind keine Tag/Nacht-Zähler. Die zählen einfach nur zwei getrennte Stromkreise. Bei beiden habe ich momentan den gleichen Stromanbieter (E.ON Mitte) mit dem gleichen Tarif. Der Jahresverbrauch ist sehr unterschiedlich (400kWh / 2300kWh). Könnte ich bei einem Anbieterwechsel nun zwei verschiedene neue Anbieter wählen um Geld zu sparen? Würdet ihr das machen, oder lieber mit beiden Zählern zu einem einzigen günstigeren Anbieter wechseln?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?