Stromversorgung in Deutschland

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also, in der regel findet sich im zimmer an der wand eine (meistens weiße) rechteckige oder runte Plastikabdeckung mit einer großen vertiefung, darin befinden sich in der mitte ein kontaktbügel, und links und rechts davon 2 kleine löcher. in diese passen solche komischen teile mit 2 bolzen dran, nennt sich schutzkontaktstecker. an den meisten dieser stecker ist ein kabel das strom leitet. manche davon führen zu einem PC oder so. und wenn du dann noch eine telefondose hast, oder sostn wie eine internetverbindung, dann kannst du in verbindung mit dem strom der aus dieser steckdose kommt, nach entsprechenden infos googeln...

zum beispiel erfährst du da, dass das stormnetz in deutschland nach einer so genannten top-down-struktur aufegbeaut ist, also darauf ausgelegt, dass der meiste strom zentral in großen kraftwerken produziert wird.

außerdem solltest du dort auch erfahren, dass man verschiedene arten von kraftwerken benötigt, um die prodzuzierte strommenge an den bedarf anzupassen. da gibt es schnell regeldene wie kleinere gas und dampf kraftwerke oder langsame träge teile wie die dicken braunkohlemeiler oder eben fürher die atomkraftwerke.

weil der weg von den dingern zum verbraucher oft ser weit ist, muss die spannung erhöht werden. die spannung, das ist qzasi der druck mit dem der strom duch die leuitungen gepumpt wird. da der endverbraucher aber nichts mit 230.000 volt anfangen kann, muss die spannung wieder heruntertransoformiert werden, meinstens auf 230, bzw. 400 volt.

google verrät dir übrigens auch, dass ein viertel unsers stromes 2011 aus der braunkohle kam. atomkraft immernoch 18% usw.. dafür muss man nur mal die suchbegriffe "strommix" und "2011" durch ein leerzeichen getrennt von einander eingeben.

lg, anna

PS: bitte schreib mir doch mal, an welcher stelle du die lust am weiterlesen verloren hast.

Ich meine wie man das Referat am besten aufbaut.

Einleitung, Hauptteil, Fazit. Am besten in dieser Reihenfolge, du kannst aber auch mal probieren ob es andersherum klappt.

0

Was möchtest Du wissen?