Stromverbrauch viel zu hoch und dabei habe ich kaum Elektrogeräte?

9 Antworten

Ich weiß nicht, was für einen Durchlauferhitzer du hast. Nur zB für Küche oder für die ganze Wohnung. Weiß auch nicht wie oft der benutzt wird usw aber die können durchaus 1500 kw/h pro Jahr verbrauchen. Dann wärst du mit 1000 kw/h pro Jahr voll im Rahmen für ein Singlehaushalt. 

War dein Verbrauch immer so hoch oder hat er sich von einem auf das andere Jahr erhöht? Heizt du vllt noch mit Strom?

2500 kw/h sind für eine Person relativ viel. 

Der Durchlauferhitzer ist sowohl für die Küche, als auch für das Bad. Er heißt: Stiebel Eltron - thermo control.

0

Bei den geschilderten Geräten und der geschilderten Nutzungsdauer ist der Verbrauch mit einem Durchschnittsverbrauch von stündlich 285,4 Watt (365 Tage à 24 Stunden) tatsächlich erstaunlich hoch. Der Knackpunkt ist der Durchlauferhitzer. Elektrische Durchlauferhitzer sind als Stromfresser bekannt. Wenn Du das gesamte Warmwasser - zum Geschirr spülen und auch zum Duschen - mit einem elektrischen Durchlauferhitzer erzeugst, dann ist der Stromfresser schon gefunden. Gibt es eine Espressomaschine?

Ja, den Durchlauferhitzer nutze ich sowohl fürs Duschen als auch zum Spühlen. Es handelt sich hierbei um einen "Stiebel Eltron - thermo control". Dieser ist direkt in der Dusche an der Wand angebracht. Den Stromstecker sehe ich nicht, weil der dahinter ist. Ausstecken ist also keine Möglichkeit.

Espressomaschine nur die vom Aldi. Ich trinke auch sehr sehr sehr selten Kaffee. Nur wenn Besuch da ist (1-2x die Woche)

0
@Sagunda

Tja ..... womit heizt Du eigentlich? Auch mit Strom?

0
@Herb3472

Das Heizen von Räumen ist nicht über Strom verrechnet!

0

Diesen Verbrauch habe ich für eine grosse 2 stöckige Wohnung, 2 Personen Haushalt....! (Sehr viele Elektrogeräte) Dein Stromanbieter ist gefordert, ruf ihn an, soll es überprüfen! Im Internet gibt es Stromrechner, schau sie Dir an! Was stände einem Anbieterwechsel im Wege?

Anbieter wechsel geht glaube ich garnicht mal so einfach. Habe soeben 25 Minuten mit dem Service telefoniert. Diese sind aber nur für die Rechnung zuständig, nicht für die Kontrolle. Da müsste ich nen Elektriker bestellen (sehr teuer). 

0

10.000 KwH seit 8 Monaten im Singlehaushalt?

Bin seit knapp 8 monaten in der Wohnung. Jetzt hat mir das RWE den Strom abgestellt!!! Laut Zählerstand habe ich knapp 10.000 KwH verbraucht!!!!!! Habe ein LED Backlight fernse mit 120 watt in der Spitze, Waschmaschine läuft einmal Woche bei 60 Grad, Kühlschrank, LED beleuchtung aber fast immer Kerze an, Ofen mit Herd aber auch nicht täglich im Betrieb Warmwasser durchlauferhitzer (mein größter Stromfresser) was kann ich machen

...zur Frage

Stromverbrauch 3er-WG ohne Durchlauferhitzer oder TV?

Hallo, wir wohnen zu dritt in einer Altbau-Wohnung und nutzen Strom nur für Kühlschrank, E-Herd, Licht, 3 Laptops, manchmal Musik, Wasserkocher etc...Wie viel kwh brauchen wir dafür?

...zur Frage

Hallo ich würde mir gern eine solaranlage PV zulegen habe so an 500w gedacht?

ich habe da einiges gefunden zur selbst installation. auch diese insel anlagen.

die PV soll zur eigenntutzung sein keine netzeinspeisung.

jetzt habe ich eine gefunden wo module und wechselrichter alles das ist. da steht auch das mein den einfach in eine steckdose stecken kann zur eigennutzung

aber wie geht das denn hört der zähler dann auch sich zu drehen bzw bei meinen digitalen auf zu zählen? stören sich da nicht der netzstrom und der strom vom wechselrichter? ich will ja nicht das mir da sicherungen fliegen oder die SLS explodieren :) ich kenn zwar wem der sich da auskennt aber der ist gerade im urlaub und will da nicht dumm sterben wenn ich ihm den vorschlag mache sowas zu installieren

kann ich denn überhaupt eine PV installieren ohne netzeinspeisung und wie funktionieren die

vom gedankengang sollte das so sein: strom vom PV ist da dann eigennutzung und wenn nicht genug rest aus netz zb die PV liefert 500watt die pumpe brauch 1000 watt es teilen sich die PV und netz jeweils 500 watt was nicht genutzt wird (laut hausautomtisierung habe ich eine auslastung von etwa 100 watt (außer großgeräte wie herd gartenpumpe 1000watt poolpumpe250watt ab und zu kühlgefrier combi im kühlmoduns sowie waschmaschine und trockner) also wenn das alles "aus" will ich den rest in ein stromspeicher solarbatterie speisen zur späteren nutzung mit den 100 watt grob gerechnet sind bereits die komplette heizung und warm wasser solar geschichte drin sowie standby ,hausautomatisierung und külschrank im standby und aquarium

meine erste idee wäre sowas von.... nur halt mit batterie speicher usw

bitte gebt keine antworten wie geh zum fachberater usw wenn ich das machen wollen würde, würde ich hier nicht fragen stellen abgesehen davon ist mein fachmann im urlaub

http://www.ebay.de/itm/282419701227?_trksid=p2055119.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

...zur Frage

EVD Energieversorgung Deutschland GmbH --- Stromanbieter Ökostrom

Hallo, hat jemand Erfahrungen mit der EVD Energieversorgung Deutschland GmbH gemacht? Denn wir wollen auch den Anbieter wechseln und finden nichts zur EVD im Netz. Homepage ist www.ev-d.de, hört sich auf den ersten Blick alles gut an... Danke schonmal für die Rückmeldung!

...zur Frage

Erfahrung mit Yellowstrom oder e wie einfach...

Ich habe bisher meinen Strom von EON bezogen und überlege zu wechseln. Hat jemand Erfahrung mit Yellowstrom oder E wie einfach? War der Wehsel Problemlos? und vor allem: Spart man wirklich Geld dabei? Vielen Dank schon mal P:S: Wir sind ein 3Personenhaushalt und ich soll bei der EON demnächst 122 Euro bezahlen. Das ist doch Wucher

...zur Frage

Wie lange bleibt der kühlschrank Miele K 2329 S kalt ohne Strom?

Also bei einem längeren Stromausfall oder ähnliches?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?