Stromverbrauch Jahresabrechnung!

6 Antworten

Knapp 6000 KwH ist echt schon heftig für ne Vierköpfige Familie. Dein Hauptverbraucher ist sicher der Durchlauferhitzer, aber auch die Waschmaschine brauch einiges. Bei 2 Kleinkinden und 2 Erwachsenen geht da sicher auch eine Maschine Wäsche in 2 Tagen durch. Das Wasser darin wird ja auch je nach Zulauftemperatur erhitzt etc. Habt ihr vielleicht ein Aquarium oder so ? Die fressen auch Strom wenn sie auf Temperatur gehalten werden müssen. Apropo auf Temperatur halten, ich weiß nicht wie eure Wohnsituation ist, aber für ein Spülbecken bietet sich zum Beispiel ein kleiner Boiler an. Das erhitzen von Wasser beim Durchfluss kostet einfach enorm viel Energie.

Könnte es vllt sein das der durchlauferhitzer kaputt ist? oder veraltet?

0

Alt evtl, aber die Dinger sind neu auch nicht ganz billig...Kaputt glaub ich nicht, sonst hättet ihr kein Warmwasser. Sonst frag mal einen Elektriker ob er dir das Ding mal durchmessen kann.

1
@creum

habe jetzt gerade mal geschaut und zwar haben wir zwei mal nachzahlen müssen und einmal haben wir sogar guthaben gehabtobwohl wir nie was geändert haben !

0

Ja durchmessen kannst du ihn ja mal lassen. Das sollte nich zuviel kosten. Der Elektriker kann dir evtl auch den ein oder anderen Tipp zum Strom sparen geben.

0

Mein Kumpel hat alleine einen Stromverbrauch von 130€ nur wegen elektrischer Warmwasserbereitung - also ihr seit nicht mal hoch, dafür das ihr einen DLE habt. Warte mal ab, bis deine Kinder in die Pubertät kommen und täglich duschen. Das wird ein Spass!!!

Das ist muir klar. Weiter unten hab ich einen vergleich mit sag ich mal verschwenderischen leuten aufgeschrieben ... Deshalb wunderte ich alles !

0
@Elsp87

Bist du sicher, dass die auch einen Durchlauferhitzer haben und das dort das Wasser nicht mit der Heizung erwärmt wird?

0
@Elsp87

ok, dann bekommen die bestimmt eine fette Nachforderung oder sie erzählen dir nicht die ganze Wahrheit...

0
@Elsp87

das kann ich nicht nachvollziehen...ich hätte da meine Zweifel, ob das so stimmt.

0

Hallo, ich schließe mich den Ausführungen von BEAFEE an. Durchlauferhitzer sind Stromfresser pur.

Wenn ihr nicht mehr viel an Strom sparen könnt (Verbrauchsmessung wäre sehr sinnvoll), dann versucht mal den Stromanbieter zu wechseln. Viele Energieversorger haben ja feste Tarife. Andererseits haben wir bekanntlich eine Überkapazität an Strom, wie der Strombörse in Leipzig zu entnehmen ist.

Der Anbieter Vivi-Power kauft den Strom an der Börse und man bezahlt effektiv in monatlichen Raten nur den wirklich verbrauchten Strom. Nachteil ist auch gleich der Vorteil: Der Strompreis ist mal steigend, mal fallend und der Stromzähler muss halt einmal monatlich abgelesen werden. Ein weiterer Vorteil: Dieser Vertrag ist jederzeit kündbar. Ich bin dorthin gewechselt.

Wie kann man bei der GPIO-Beschaltung mit einem Taster den Stromverbrauch senken?

Man kann ja einen GPIO auf low oder high ziehen - was verbraucht bei einem geöffneten Taster am wenigsten Strom?

...zur Frage

Wie hoch der Verbrauch wenn der Schalter vergessen wird?

Wenn eine 3er Steckdosen Leiste in einer 6er Steckdosen Leiste steckt die wiederum mit einer dritten Steckdosenleiste mit der Wand verbunden ist - wie hoch muss ich meine Dummheit einschätzen wenn der Schalter ohne das ein Gerät aufgeladen wird öfter den Tag über aktiv ist? 🤔🌰🤦🤣

...zur Frage

Wieviel Stunden muss ich in der Gastronomie Teilzeit 30 Std Woche, Monatlich 130 Std Arbeiten?

Hallo Arbeite in der Gastro (Kneipe) als Bedienung. Teilzeit 30 Std wöchentlich also 130 Std Monatlich. Habe ca. 20 Überstunden pro Monat die mein chef nicht alle bezahlt. jetzt sagt er ich müsse dieses Monat offiziell 138 Std plus Überstunden Arbeiten . ist das Rechtens?

...zur Frage

Sehr hohe Stromnachzahlung...nur wegen Durchlauferhitzer?

Hallo,

hab soeben meine Stromrechnung für das Jahr 2010 bekommen und bin grad vom Stuhl gekippt!! Ich wohne mit meinem Freund zusammen und wir haben einen Durchlauferhitzer im Bad hängen über den unsere gesamte Warmwasserversorgung läuft! Wir haben jeden Monat einen Abschlag von 60€ gezahlt (und waren uns ziemlich sicher,dass das eh viel zu viel ist). Nun kam die Rechnung...

Wir haben einen Verbrauch von 4084kWh und haben 600€ für das Jahr gezahlt und müssen nun noch 188,60€ nachzahlen!!!! Liegt das denn echt an dem Durchlauerhitzer?? Klar,wir gehn beide jeden Tag duschen und die Waschmaschine und der Geschirrspüler laufen auch vllt 1-2mal die Woche,aber dass kann doch niemals sooo viel Strom verbrauchen????!!! Ich finde nicht,dass wir sonst viel Strom verbrauchen... Geräte sind immer aus und nicht auf Stand by oder so... Die einzigen Sachen die immer laufen,sind der Kühlschrank,ein kleiner Wecker und die Uhr an der Mikrowelle!! Jut und mein Laptop hängt immer am Strom...aber der is ja auch nicht immer an (meistens auf Stand by oder ganz aus!) Kann der soviel Strom ziehen??

Bin gard echt geplettet...in Zukunft will Vattenfall 80€ monatlich!! Das ist echt krass!!

Danke im Vorraus für eure Antworten!!

LG Claudi

...zur Frage

Tagelang kein warmes Wasser (Durchlauferhitzer), dann geht es plötzlich wieder. Woran kann das liegen?

Hallo, ich habe in meiner Mietswohnung einen Durchlauferhitzer in der Küche, der für das warme Wasser in der gesamten Wohnung zuständig ist. Vor ca. 3 Wochen fing es an, dass ca. 1 Woche lang das warme Wasser in der Dusche nicht mehr ging, am Waschbecken hat es problemlos funktioniert, in der Küche ist momentan keine Spüle angeschlossen. Vermieter wurde informiert und hat einen Klempner beauftragt - an dem Tag, als dieser dann endlich kam, ging das warme Wasser natürlich wieder (wie das ja immer so ist mit dem Vorführeffekt -.-). Aufgrund dessen, hat der Klempner sich gar nicht dafür interessiert, was ich dem erzählt hab (z.B. war es schon längere Zeit so, dass ich in der Dusche nur zwischen ganz heiß und ganz kalt switchen konnte, wenn der Durchlauferhitzer auf "Spülen" eingestellt war). Daraufhin meinte er nur, dass ich ja kein heißes Wasser bräuchte, da ich keine Spüle angeschlossen habe und ich den Durchlauferhitzer grundsätzlich in der Einstellung "Duschen" lassen sollte, auch wenn die Spüle dann demnächst installiert wird. Außerdem meinte der noch, dass es sein könnte, dass die Platine kaputt ist und dann das ganze Gerät getauscht werden müsste, aber das würde man dann ja sehen. Wenn es wieder nicht geht, solle ich nochmal Bescheid sagen. Also das einzige was der gemacht hat war, den Schalter von "Spülen" auf "Duschen" umzustellen.

Jetzt ging das ganze 2 Wochen lang und seit Freitag ging dann plötzlich gar kein warmes Wasser mehr, also weder in der Dusche noch am Waschbecken. Dazu kommt noch, dass am Samstag die Rechnung für den Klempner-Besuch (60 € dafür, dass der nix gemacht hat!) bei mir eingetrudelt ist, weil der Vermieter das als Kleinreparatur zählt, da keine Störung gefunden wurde, die ich bis 110 Euro selbst bezahlen muss. Seit ca. einer Stunde funktioniert das warme Wasser jetzt plötzlich wieder. Woran kann das liegen, dass das warme Wasser plötzlich tagelang nicht funktioniert und dann auf einmal wieder geht als wäre nie etwas gewesen? Da kann das Gerät doch nicht in einwandfreiem Zustand sein?! Und muss ich die Rechnung für die letzte "Reparatur" jetzt wirklich selbst begleichen, obwohl ja eindeutig ein Schaden am Gerät vorhanden sein muss, aber dieser ja auch schlecht behoben werden konnte, wenn der Klempner sich das alles gar nicht richtig angeguckt hat? Der Klempner konnte gar nicht schnell genung wieder hier weg sein... Wäre dankbar über Antworten!

...zur Frage

Stromrechnung-viel zu hoch.Was kann ich tun?

Mein Mann und ich haben heute Stromrechnung bekommen. Nachzahlung knapp 150€. Laut Stadtwerken haben wir innerhalb 3 Monate angeblich fast 1000 kw/h verbraucht. Neuer Abschlag 101 € Das kann niemals sein. Wir haben den alten Wasserboiler unter der Spüle komplett aus seit 3 Jahren und haben in der ganzen Wohnung (63qm) Energiesparlampen,Kühlschrank,Waschmaschine alles A+++! Da stimmt doch was nicht. Wir wurden als 4 Personen Haushalt berechnet. Geht's noch??? Wie können wir am besten dagegen vorgehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?