Stromverbrauch Des Kühlschrankens welcher Minimalverbrauch ist zulässig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Den Grund für den Stromverbrauch würde ich auch woanders suchen nicht nur in der Küche ...

wie machst Du z.B. Heißwasser mit Strom? mit Heißwasserspeichergeräten?

sind Geräte auf Standby?

Da kommt sicher einiges zusammen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torstenb1409
27.01.2013, 14:57

Nein Heißwasser kommt von der Heizung und ich Koche mit Gas, dur der Backofen ist Strombetrieben. Standby sind nur Der Fernseher/DVD und Computer

0

da gibt es preiswerte Energiekostenmessgeräte,da kannst du den Verbrauch exakt ablesen.Nach längeren Gebrauch kannst du dann die die Tage,Stunden,den Verbrauch nachvollziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weiß jetzt nicht, was du für ein dolles Meßgerät hast. Aber das sieht man doch am Meßgerät, ob es Strom zieht oder nicht. Hören tut man es acuh ob der Kompressor läuft. Also würde da mal hören, ob der läuft, weil das hört man.

Wenn du nicht heizt oder warmwassser über den Strom beziehst, sind 5900kwh schon sehr viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für ein Messgerät ist das denn? Ich kann das WSE LVM 210, bzw. Christ CLM 210 empfehlen. Das zeigt sofort an, wenn ein Gerät Strom zieht und hat einen 24 Std. und Gesamtzähler.

Und - es wäre sehr hilfreich, wenn man hier nicht generell an die Wand reden würde, sondern auch mal eine Rückmeldung käme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torstenb1409
27.01.2013, 14:54

Nun es ist der Energy-Check 3000 von Voltcraft. Der Kühlschrank ist es nicht, der Verbraucht knapp 2Kw pro Tag. Also geht die Suche weiter.

0

dein Messgerät hat eine Tolleranz ( z. B. 5% ). Und der Kühls.nimmt normalerwerise 80W wenn ert läuft-u. er läuft etwa 1 St. u. dann steht er 1 St.- das merkt man doch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?