Stromverbrauch aus Zähler viel zu hoch

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Wie immer folgender Tipp: Schalte alle Geräte in der Wohnung aus. Der Vermieter oder Hausmeister soll den Zählerschrank aufsperren. Die Scheibe im Zähler darf sich nicht mehr bewegen. Mach den Test abends, wenn alle zuhause sind, nicht morgens. Dreht sich die Zählerscheibe trotzdem noch, obwohl alles aus ist (Kühlschrank und Licht nicht vergessen zum ausschalten), zapft jemand Strom über Deinen Zähler ab oder ein Gerät hat einen Erd-Feinschluss. Ein Elektriker sollte dann prüfen wo der Fehler liegt.

Achtung: Habt Ihr im Winter einen Heizlüfter oder so etwas verwendet, könnte es sein, dass das für den höheren Verbrauch gesorgt hat.

hast du sehr alte geräte oder einen sehr viel strom fressenden flach tv ? möglich wäre auch, dass an dem zähler noch was anderes mit dran hängt, was so nicht sein dürfte. von sowas hat hier kürzlich erst jemand berichtet. schildere das problem mal dem hausmeister. vielleicht kannst du dann öfters mal deinen zählerstand kontrollieren. vielleicht wurde auch der anfangszählerstand vor einem jahr falsch abgelesen. kannst ja auch mal bei deinem stromversorger nachfragen was es für dich sonst noch für möglichkeiten gibt. hast du vielleicht auch einen alten trockner der auch sehr viel strom verbrauchen könnte oder dein kühlschrank wenn er sehr alt ist. viel glück bei der suche nach der ursache. gebe dir recht - nach dem was du schreibst solltest du max. 2200 kWh stromverbrauch haben.

schreibe jeden morgen wenn du aus dem Haus gehst und jeden Abend wenn du nach Hause kommst den Zählerstand auf . Evtl. erkennst du so unregelmäßigkeiten. Damit kannst du deinen Stromversorger dann dazu bringen, Nachforschungen zu betreiben. Versuche einmal, alle Geräte, auch Kühlschrank für 1 Tag (tagsüber) auszumachen, dann kannst du auch sehen, ob jemand dich "anzapft"......viel Erfolg!

Solltest du dein heißes Wasser über einen Durchlauferhitzer bekommen, macht sich ein zweiter Duscher schon sehr stark bemerkbar, denn Durchlauferhitzer sind neben veralteten Kühlschränken die größten Stromfresser. Falls es am Durchlauferhitzer liegen könnte, schau, dass du ihn so niedrig wie möglich einstellst und nur im Einzelfall höher.

Außerdem würde ich mal die Grundpreise und den Verbrauch des letzten Jahres vergleichen und hochrechnen.

TIPP: Wenn du einmal über das Wochenende nicht da bist, schreibe immer den Zählerstand auf. Vielleicht gibt es irgendwo einen "Stromdieb". Ich hatte z. B. bei Abwesenheit von 10 Tagen einen Verbrauch von 12 KWStd. für die Kühlschränke, den Anrufbeantworter...Das sind ca. 25 Cent/Tag - unter 100 Euro/Jahr

Generell sollte man ohnehin regelmäßig die Zählerstände (mit einem Augenzeugen!) notieren.

Las mal den Stromkreis überprüfen, bei mir war das so, daß ein Nachbar (mehrfamilienhaus) meinen Zähler anzapfte und ich so den Strom von ihm auch noch mit bezahlte.

Die kosten für die überprüfung mußte bei mir der Vermieter bezahlen.

Wie hoch war der Stromverbrauch bisher? wenn gleich hoch, dann Anbieter wechseln, wenn letzten Jahre deutlich weniger, dann klaut euch jemand ilegal strom, dann anzeige gg unbekannt. Aber nachzahlen müßt ihr trotzdem, aber das könnt ihr mit Vorbehalt.

er wohnt doch erst ein jahr dort

0

Der Strom ist teurer geworden in der Zeit! ich finde das nicht zu viel.

er schreibt doch aber garnichts wegen der kosten, sondern nennt nur den verbrauch in KWh und der ist schon etwas hoch für sein beschriebenes konsumverhalten

0

Schau mal nach, ob alle anderen Zähler im Haus auch weiterzählen (Vergleiche Zählerstand z.b. nach 3 Tagen nochmal ). Wenn dein Zähler weiter gezählt hat, ein anderer aber den gleichen Stand hat, kannst du von einer Fehlschaltung ausgehen.

Hatte bei uns stattgefunden.

3500 kWh für 2 Personen ist jetzt nicht so außergewöhnlich.

Es hilft wohl nur ab und zu mal kontrollieren, auch wenn es mühsam ist.

Am besten auch mal, wenn im Urlaub niemand da ist, alles ausstecken - ggf. auch den Kühlschrank und bei der Rückkehr nochmal schauen, ob trotzdem ein Verbrauch gemessen wurde.

Haupt-FI-Schalter raus. Damit darf kein funken strom mehr fließen.

0

Du kannst das Überprüfen lassen das macht ein Elektriker ändert aber nichts daran damit du erst mal zahlen musst LG

und Elektriker kostet zusätzlich!

0
@bienle123

klar . ca 80 ,00€ aber dafür hat man Sicherheit es kann auch etwas falsch aufgeklemmt sein, z.B. ein fremder Keller wo eine Gefriertruhe läuft .... Wenn dem so ist kann man die Rechnung auch als Schaden sich mit bezahlen lassen LG

0

Überprüfe den Zähler.

Alles ausmachen, dann darf er nicht mehr laufen.

Wie läuft denn die Warmwasserbereitung in der Wohnung? Elektrisch?

woher kommt bei euch das warme wasser ????

boiler oder durchlauferhitzer ????

dann ist es gut moeglich...

stimmt, hab ich vergessen aufzuzählen. die dinger können bös´ strom fressen

0

Was möchtest Du wissen?