Stromverbrauch auf einmal mehr als 1000KW ist es mit diesen Geräten möglich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo, ich habe bis vor kurzem einen 14 Jahre alten Einbaukühlschrank mit Gefrierfach in Betrieb gehabt. Im Keller stand deshalb ein separater Gefrierschrank. Den alten Kühlschrank habe ich durch eine sehr grosse Kühl/Gefrierkombination (2 Meter hoch) der Energieklasse A++ ersetzt. Der Gefrierschrank im Keller wurde abgeschaltet. Zusätzlich habe ich alle im Haus befindlichen Glühlampen durch Energiesparlampen ersetzt. So habe ich schon allein in den ersten 9 Monaten eine Einsparung von 1000 kw/h erzielt. Nach einem Jahr wird es noch deutlich mehr sein.

Wenn das alles wirklich so stimmt, wie du geschrieben hast, dann stimmt da wohl etwas nicht. Ich würde eine Messung vornehmen lassen bei völlig abgeschalteten Geräten. Möglicherweise "zapft" euch da jemand an...

Hallo, danke für deine Antwort; bei völlig abgeschalteten Gerätschaften dreht sich der Stromzähler bzw. zählt es nicht! Wir wohnen hier bei Miete mit unserem Vermieterin und Ihren Tochter in einem Haus mit 3 Parteien Wohnungen, ich kann meine alle beide Hände für Sie ins Feuer legen, Sie würden niemals so etwas machen :)) Weil Sie es auch nicht nötig haben!

0
@user75

Hast Du den Stromzähler nun bei allen abgeschalteten Geräten mal kontrolliert oder warum willst Du Deine Hände verbal verbrennen?

0

Hallo, habe so eben einen merkwürdigen beobachtung am Stromzähler gemacht, ab und zu dreht sich der Rollenzählwerk unregelmäßig; usw. mal normal und ab und zu sehr schnell eine halbe oder teilweise eine fast ganze umdrehung! Hat es was zu bedeuten? hier noch ein paar Messungen die ich seit gestern durchführe, mit einem Strommessgerät aus dem Baumarkt: Kühlschrank(Küche) verbrauch => 1,08KW in 24h am Stromzähler wurde 1KW gemessen zwischen 24:00 und 08:00Uhr, in dieser Zeitraum waren folgende geräte im Betrieb: 2x Kühlschrank, 1x Tiefkühltruhe, 1x Fritzbox, 1x Haustelefon, 1x Radio Wecker, sonst keine anderen Elektrogeräte auch nicht im Standby Betrieb! ich werde versuchen jedentag hier noch mehr mess ergebnisse zu represäntieren, damit mir einer oder andere von Euch weiteren tipps geben kann.

Danke schon mal im Vorraus

Kauf Dir 1 - 3 solcher Strommeßgeräte; sie kosten ca. € 7 - 10/Stück. Damit kontrollierst Du die Steckergeräte wie Kühlschrank, Fernseher, Waschmaschine über 24 Stunden. Den Elektroherd mußt Du durch gesondertes Ablesen des Stromzählers vor und nach dem Anschalten messen. Wenn Du diese Messungen eine Woche lang machst, kannst Du auf das Jahr den Verbrauch hochrechnen.

0

Jetzt habe ich die nächsten Ergebnisse; Tiefkühltruhe verbrauch => 24h 0,6KW haben gestern einen Kühlschrank(Keller) aus dem Netz genommen, ergebniss der Stromzähler auf die Zeit zwischen 24:00 bis 08:00Uhr nur noch 0,7KW !!!

0

15 kwh erreicht man, wenn man ein gerät, das 1000kw hat 15h unter volllast laufen lässt. ein alter kühlschrank, eventuell völlig vereist und somit nur noch am arbeiten, kann da schon eheblich zu beitragen. trockner zieht recht viel, waschmaschine, tiefkühltruhe, pc usw., das läppert sich bei euch. wegen des anstiegs um gut 1000kwh, würd ich mir den alten kühlschrank als erstes mal vornehmen.

so´n quatsch.... lies mal.... ! 10 std/tag fernseher und dolbysurround.... das sind 10 x ca. 400 w/h.... = 4kw/h pro tag !!!!!!! an 365 tagen sind das allein = 1500 kw/h !

da muss man anfangen !

0
@faband

wenn sie plötzlich jeden tag 10h mehr fernsehen als die beiden jahre zuvor, dann magst du recht haben...

0
@linguini

wenn der lcd-tft und das dolby-surround seit einem jahr genutzt werden... ist doch klar, woher´s kommt, oder ?

wieso muss denn ueberhaupt das surroundsystem immer "mitlaufen" ? ist die reine energieverschwendung !

0
@faband

Hallo faband, Sie haben so recht; aber etwas Luxus im Leben braucht der Mensch(in diesem Fall, ich und meine freundin), außerdem hatten wir letzten Jahr auch die selben Einschaltzeiten bzw. Betriebsstunden fürs Fernsehen; aber wie erwähnt mit einem RöhrenMonito(Fernssehen) und ohne die Surround Anlage!

0

Hallo, danke für deine Antwort; mit einem Strommessgerät aus dem Baumarkt: Kühlschrank(Küche) verbrauch => 1,08KW in 24h

0

Hast du zufälligerweise einen Warmwasser-Boiler in Betrieb. Die verursachen auch erhöhten Strombedarf, wenn sie total verkalkt sind.

Möglich wäre auch ein kaputter Zähler.

dein 37" fernseher verbraucht damit schin rd. 2kw/h pro tag.... = 60 kw/h im monat... = 720 kw/h im jahr.... dazu noch dein "dolby-surround..." etwa das gleiche... dann weißt du, woher dein mehrverbrauch kommt...

"alte roehrenfernseher verbrauchen rd. 100 w/h... also rd. die haelfte...

ersparnis danach .... 360kw/h

Hallo, danke für deine Antwort; ich werde eine Messergebnis vom besagten Elektrogeräte bald hier reinstellen.

0

Da ist ein Gerät defekt, meistens Kühlschrank und Waschmaschine.

Hallo, danke für deine Antwort; mit einem Strommessgerät aus dem Baumarkt: Kühlschrank(Küche) verbrauch => 1,08KW in 24h Den Tiefkühltruhe messe ich gerade, werde es morgen hier reinstellen!

0

Was möchtest Du wissen?