Stromtransitland Deutschland

5 Antworten

norwegen hat einen großen überschuß an elektrischer energie, den das land irgendwie loswerden will\ muß. die leitungen dafür laufen zum teil durch dänemark, was damit zum stromtransitland wird. "transit" heißt auf deutsch: "durch, hindurch". beispielsweise sind für deutsche exportfirmen die schweiz und österreich transitländer, weil sämtliche transporte nach italien oder griechenland DURCH diese länder laufen müssen.

Stromtransitland bedeutet, dass z. B. die Franzosen ihren Strom aus Polen bekommen, dieser wird über Deutschland nach Frankreich geleitet. Genauso so ist es mit den Gasleitungen. Wir bekommmen Gas aus Russland. Es geht über viele andere (Transit) Länder.

Wenn in einem Wasserkraftwerk in Österreich Strom produziert wird und in Dänemark zur selben Zeit Strom gebraucht wird, dann muss man die deutschen Überlandleitungen nutzen um den Strom von Östereich nach Dänemark zu bringen.

Was möchtest Du wissen?