Stromstärke bei Motor berechnen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

762 J ist der Energieaufwand (100%). Hiervon 90% Wirkungsgrad = 685,8 J ≈ 686 J.

1 J = 1 Nm = 1 Ws

Wenn der Motor eine mechanische Leitung von 8,6 W erbringt und 686 Ws an Arbeit verrichten soll, muß er für rund 80 s betrieben werden. Da der Motor einen Wirkungsgrad von 90% hat zieht er tatsächlich 9,6 W. Ohne die an den Motor angelegte Spannung kann die Stromstärke nicht nach der Formel P / U = I ausgerechnet werden.

Wenn der Motor an eine Spannung von 12 V geklemmt wird, kannst Du da jetzt ganz einfach die von mir angegebene Formel verwenden.

0

686 Nm ist ein riesiges Drehmoment, keine Hubarbeit und das passt nicht zu der winzigen Leistung von 8,6 W. Oder verstehe ich da was falsch?

Arbeit = Kraft * Weg; W = F * s

z. B. 686 N um 1 m angehoben.

0

Ehrlich gesagt, kapier ich da nix. Motor 12V, hebt eine Last von 7,0kg in 80sek auf eine Höhe von 10m. Der Wirkungsgrad beträgt 90%. Was kannst du berechnen? So lautet die Aufgabe, weißt du da weiter??

0
@jojo1907

@IMThomas

Arbeit = Kraft * Weg; W = F * s

Ja klar, die Einheit Nm passt natürlich auch zu Hubarbeit.

0

Die Motorspannung ist erforderlich !

Und wie kann man die berechnen????

0

Was möchtest Du wissen?