Stromschlag was nun?

11 Antworten

Keine Hausmittel. Es können nach stärkeren Stromschlägen noch 24 Stunden später Herz-Rhythmus-Störungen auftreten, daher wäre es angebracht in Krankenhaus zu fahren und sich an ein EKG hängen zu lassen ;)

waren das gefühlte 2 Minuten oder hast du auf die Uhr geschaut?

Du hast diemal noch viel Glück gehabt, viele kommen nach 2 Minuten auch nicht mehr los, weil die Muskeln verkrampfen und das sich auswirkt wie daran hängen bleiben bis der Tod eintritt.

Stecker ziehen wäre zwar richtiger gewesen, aber das nützt manchmal auch nicht viel. Denn trotz gezogenem Stecker kann innerhalb elektrischer Geräte noch tödliche Gefahr lauern! Es gibt Teile, die sich wie ein gefüllter Wassereimer verhalten, was sinngemäß bedeuten sollte selbst wenn man den Wasserhahn zudrehte, ist noch Wasser vorhanden.

Ähnlich schlimm ist mit anderen sogenannten gespeicherten Energieen. Angehobene Lasten, unter statischem Druck, oder pneumatischem oder hydraulischem Druck stehende Geräte, sind andere Gefahrenquellen an die man denken sollte.

In deinem Fall hätte ein sogenannter Fehlerstromschutzschalter dir diesen Ärger ersparen können. Du solltest also aus dieser Erfahrung gute Schlüsse ziehen und für den nächsten ähnlichen Fall sicherheitshalber vorsorgen.

Aber dann nicht leichtsinnig werden, daran denken an gespeicherte Energieen usw!

Laß dich sofort zum Arzt oder noch besser ins Krankenhaus fahren! Nach einen Stromschlag kann es auch noch Stunden danach zu lebensbedrohlichen Herzrhtymusstörungen kommen!

suche starkes nicht rezeptpflichtiges Abführmittel

Hallo

ich suche wie im Titel schon gesagt ein nicht rezeptpflichtiges STARKES Abführmittel. Ich habe schon seit Wochen (ca.3) extreme Probleme mit dem Stuhlgang und Magenschmerzen. Ich habe das Gefühl mein Magen füllt sich immer mehr nach dem Essen, dafür entleert er dich fast nie und wenn dann nur wenig. Ich hatte das schonmal aber da ging es nach einer Woche weg.Ich wollte erst mal selber schauen bevor ich zum Arzt gehe.Kennt jmd eines?

LG

...zur Frage

Wo beginnt sexuelle Belästigung beim Arzt?

Hallo,

heute hatte ich ein echt widerliches Erlebnis. Mag sein, ich interpretiere zu viel da hinein, aber für mich war es schrecklich.

Ich war bei einem Hals-Nasen-Ohren-Arzt, bei dem ich noch nie war. Der Arzt, zu dem ich bisher hingegangen bin, ist leider vor kurzem in Rente gegangen. Dieser hier ist auch schon so um die 60. Zuerst dachte ich, er ist ganz locker und freundlich. Er nannte meine Adresse, die er im Computer sehen konnte und erzählte. dass er ganz in der Nähe wohne. Bei der Untersuchung meines Rachens rückte er mit seinem Stuhl so unglücklich an mich ran, dass er dabei sein Geschlechtsteil fest gegen meine Beine presste! Das war so unangenehm und ist mir bisher auch noch nie passiert. Als er mit der Untersuchung fertig war, nahm er meine Hand und streichelte sie so komisch! Ich war hinterher so irritiert, dass ich zuerst den Ausgang der Paxis nicht fand und falsch ging.

Übertriebe ich oder geht das schon in die Richtung sexuelle Belästigung?

LG Tristal

...zur Frage

Paranormale Aktivitäten? Gibt es eine Erklärung?

Ich, 22, weiblich wohne nach einigen Hin und Her wieder alleine im Elternhaus in meinem 50qm großem Zimmer im Dachgeschoss. Das Zimmer hat viele Ecken, eine offene Treppe in den Spitzboden wo sich ua. ein Heizungsboiler befindet und eine Abstellkammer unter dem Treppenaufgang. Nach einem traumatischem Erlebnis vor einem halben Jahr, wo ich betäubt und im Schlaf (Krankenhaus) angegriffen und belästigt wurde habe ich Schlafstörungen. Erst Einschlaf - und jetzt Durchschlafstörungen. Das zerrt an mir und ohne ein kurzes Nachmittagsschläfchen bin ich kaum zu gebrauchen da ich für gewöhnlich 2-5 Mal die Nacht aus unerklärlichen Gründen aufwache (meißt zitternd oder schwitzend).

Seit kurzem wird es in meinem Zimmer immer unheimlicher. Das fällt auch Freunden und meinem Partner auf wenn sie bei mir schlafen (ohne vorher was erwähnt zu haben). Die Geräusche des Boilers sind bekannt. Vielmehr ist es ein kratzen oder schleichen. Freunde berichten von Gegenständen (schwerer Boxsack, Teppich) die sich bewegt hätten. Hört sich alles nach Humbung an. Vielmehr Angst macht mir, das ich im Halbschlaf, wenn ich zb. mal wieder aufwache eine fremden Herzschlag direkt neben mir fühle, der von meinem abweicht. Relativ laut. Ob mein Partner neben mir schläft oder nicht - es ist nicht seiner - allein von der Lautstärke nicht. Ich habe auch öfters das Gefühl das jemand neben mir ist. In der Vergangenheit hatte ich auch schemenhafte 'Schlaf-Wach-Halluzinationen' wo ich schemenhaft Dinge in Menschenform sah. Aber das kann sich nur mein überfordertes Hirn ausgedacht haben, oder?

Zur Geschichte. Mein Opa hat mein Elternhaus für meine Eltern gebaut. Ich war als seine einzige Enkelin sein ein und alles, wir hatten eine sehr enge Beziehung und er hat immer auf mich aufgepasst. Leider ist er sehr früh und plötzlich an Krebs gestorben als ich 10 war. Kann es sein das sein Geist sich bemerkbar machen möchte?

Ich stehe solchen Dingen gespalten gegenüber. Es wird immer die Realisten und die 'Träumer' geben, aber ich frage einfach mal.

...zur Frage

metoprololsuccinat 23, 75 mg gegen herzrasen

Hallo ihr lieben Ich leide seit Ca. Einen halben Jahr an sehr starken Depressionen und Angst Störung . Ich habe die verschiedensten Tabletten bekommen angefangen habe ich mit mirtazapin 15 mg die haben mir drei Wochen richtig gut geholfen dann erhöht auf 30 mg leider nicht mehr funktioniert bei der absetzung bin ich durch die Hölle gegangen . Dann habe ich citalopram bekommen die habe ich garnicht Verträgen und der Notarzt musste kommen.wieder nach drei Tagen abgesetzt. Jetzt habe ich opipramol 50 mg bekommen davon nehme ich 2 am Tag.die Angst ging vorüber jetzt habe ich seit einigen Wochen Herz rasen ich war beim Arzt habe ein Langzeit ekg machen lassen wo heraus kam das ich aufmal einen Puls von 155 habe...er steigt und sinkt steigt und sinkt...aber es wird immer schlimmer mein Arzt meinte ich sollte beta blocker nehmen metoprololsuccinat 23, 75 mg ... Jetzt aber meine Frage Hat jmd Erfahrungen damit? Mein Blutdruck ist eigentlich im normal Bereich oder zu niedrig beim Arzt hätte ich 110/60 teilweise ist er niedriger...da Beta blocker ja Blutdruck senkend sind habe ich etwas Angst das der zu weit fällt...und mein Puls evt zu niedrig wird...da er ja nicht durch gängig bei 155 liegt sondern manchmal auch bei 80 oder so...aber dieses herzrasen ist unerträglich...die apotheke4in meinte das ssich das Medikament evt nicht mit opipramol verträgt der Arzt meint ich solls versuchen....hat jmd Erfahrungen mit metoprololsuccinat? Hilft das schnell? Kann da was passieren? Um schnelle Hilfe wäre ich sehr danKbar

...zur Frage

Veränderte Wahrnehmung durch Schlafmangel?

Hallo Co. ich habe vor gut 3 Monaten das erste mal gekifft und hatte dabei ein ziemlich krasses (im schlechten Sinne) Erlebnis. Die nächsten drei Tage ging es mir dann richtig schlecht aber danach war alles wieder in Ordnung... Danach habe ich nie wieder gekifft. Irgendwann Ca. 7 Wochen später fing es dann an das ich dauernd das Gefühl hatte nicht in der Realität zu sein. Das ging dann irgendwann wieder weg. Vor zwei Wochen habe ich dann getrunken und die Nacht danach garnicht geschlafen, dann war das wieder sehr extrem. Wegen meiner Schilddrüse hab ich sowieso Schlafprobleme und kann pro Nacht nur Ca. 6 Stunden schlafen. Meine Frage ist jetzt, ob ich eine Psychose habe oder das nur von zu wenig Schlaf kommt... Es kann natürlich auch hormonell bedingt sein (bin 15) aber ich habe keine Ahnung was ich jetzt machen soll.... Hat/hatte das jemand von euch auch und ist das wieder weg gegangen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?