Stromschlag von Handyladeadapter?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Metallteile von Computern sind normalerweise über den Schutzleiter geerdet. Das bedeutet sie haben das gleiche Potenzial wie der N- Leiter. Schaltnetzteile sind nicht galvanisch getrennt, möglicherweise fliesst daher eine kleine aber unbedenkliche Menge strom. Ich bin mir da allerdings nicht zu 100 % sicher. Passiert das auch bei anderen Netzteilen??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GMMediadesign
06.09.2016, 17:19

Ich habe gerade noch zwei weitere getestet, dort das gleiche.

0
Kommentar von Nenkrich
06.09.2016, 17:33

Steckt den Stecker mal andersrum in die Steckdose und versuchs nochmal. Vllt is dann ja das N Potential auf der gleichen seite wie der teil den du berührst. Wenn das nicht hilft Versuch einfach nicht immer beides gleichzeitig an zu tippen

0
Kommentar von GMMediadesign
06.09.2016, 17:35

Ist also normal so?

0
Kommentar von Nenkrich
06.09.2016, 18:00

Hab hier nix zum Testen^^ aber ich kann mir sehr gut vorstellen dass das so normal ist. Aufgrund des Aufbaus gibt es keine galvanische Trennung, daher fliesst bei einem Potentialunterschied auch eine spannung. Allerdings muss ich dir auch sagen dass ich zwar Elektrofachkraft bin, allerdings meine  Stärken nicht so wirklich im Bereich der Schaltnetzteile liegen

0

da kann nichts passieren. Das Netzteil bringt zwischen 1-2,5 Ampere und das bei 5V - da passiert nichts. Ein Stromschlag sollte da eigentlich nicht zu spüren sein. Der körpereigene Widerstand ist so groß, dass die 5V zum Transportieren der höchstens 2,5 A nicht ausreichen.

Wenn du wirklich einen Stromschlag bekommst, dann liegt es an etwas anderem. Stehen vielleicht die Geräte unter Spannung? Wie alt ist die Elektroinstallation bei euch im Haus? An welcher Hand spürst du den Stromschlag, an der Hand mit dem Adapter, oder an der Hand mit dem Elektrogerät?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GMMediadesign
06.09.2016, 17:12

An der mit dem Handyladegerät. Da kommt der her. Und dafür, dass das Ladegerät selber nur unter 2A ausgibt, ist der Schlag zu kräftig. Das muss also was mit meinem Interface, bzw dessen USB-Kabel zu tun haben.

0
Kommentar von GMMediadesign
06.09.2016, 17:21

Update: der Schlag tritt auf, wenn ich irgendein mit dem PC(!) verbundenes Metallteil berühre (nicht nur das Interface) und dann ein Netzteil. Auch bei anderen Netzteilen passiert das

0

Was möchtest Du wissen?