Stromschlag nach Kamera Ausleihe?

12 Antworten

Weil die Batterie sich nicht laden liess übersprang ich das Ladegerät und versuchte die Kamarebatterie SOFORT zu laden. 

Was zur Hölle? Wie kommt man auf so eine Furz-Idee? Schonmal was von einem Herrn Google gehört, bevor man solche Experimente anstellt?

Ich dachte das Ladegerät ist nur da um den Akku zu schonen also das er länger hält.

Und selbst wenn... Warum gehst du so unverantwortlich mit ausgeliehenen Sachen um? Elektrizität aus der Steckdose ist kein Spielzeug und wenn man sich nicht auskennt - wie hier bereits geschrieben wurde - lebensgefährlich.

Kann man da noch was machen sie war sehr teuer

Nö, du hast wahrscheinlich einen Kurzschluss verursacht. Ich hoffe die Batterie war nicht während deines "Schnellladevorgangs" in der Kamera sonst ist wahrscheinlich beides futsch und es wird teuer. Eine Batterie selbst ist nicht so wahnsinnig teuer. Wenn es eine Originalbatterie war 30-75 Euro, je nach Modell. Wenn beides futsch ist, hoffe ich du hast Glück und bist Haftpflichtversichert.

Mein Vater war Elektronikeringenieur

Das macht dich zum Experten?

Ich übersprang also das Ladegerät mit zwei drähten aus der Dose. dann hat es geknallt.

Sei froh, dass DU noch lebst. Sowas macht man einfach nicht.

Ich dachte das Ladegerät ist nur da um den Akku zu schonen also das er länger hält.

Ja, so gesehen sorgt es dafür, dass er überhaupt hält. Wie kann man denn auf die Idee kommen, den 230 Volt Strom direkt in die Batterie zu leiten, einfach so?

Das Ladegerät ist dafür da, dass die Batterie nur so viel Spannung, nur so viel Strom und auch nur genau die Art Strom bekommt, die sie zum Laden benötigt.

Mein Vater war Elektronikeringenieur und erzählte immer von Schnellladung. Ich übersprang also das Ladegerät mit zwei drähten aus der Dose. dann hat es geknallt. Ich dachte das Ladegerät ist nur da um den Akku zu schonen also das er länger hält. 

WAS???

Du weißt hoffentlich, dass das absolut lebensgefährlich war!

Was du da umgangen hast, ist ein Netzteil, welches die 230V auf eine elektronikfreundlichere und ungefährliche Spannnung reduziert (z.B. 5V).

Das ist ein erheblicher Unterschied.

Höchstwahrscheinlich hast du die Kamera damit zerstört, weil sie nicht dafür gebaut ist, dass man die 230V aus der Steckdose in sie hineingibt.

Sei froh, dass es dich nicht mit in den Tod gerissen hat.

Das, was du gemacht hast, hat mit Schnellladung absolut nichts zutun. Auch Schnellladung geschieht über einen Transformator und geringen Spannungen.

Die Kamera kannst du vermutlich entsorgen.

Bitte umgehe nie wieder irgendeine elektrische Komponente - es sei denn, du weißt ganz genau, was du tust.

Woher ich das weiß: Hobby

HTC ONE M8 lädt nicht mehr, was tun?

Hallo zusammen,

gestern bei der Arbeit habe ich auf mein Handy (HTC ONE M8) geschaut und der Akku war noch bei 19%. Als ich nach 10 Minuten wieder nachgeschaut habe, war es einfach aus. Ich habe mir nichts dabei gedacht, aber als ich dann zu Hause war und mein Gerät aufgeladen und gestartet habe, bekam ich die ganze Zeit die Meldung "HTC sense Home konnte nicht gestartet werden, wollen Sie einen Bericht an HTC senden?"(sowas in der Richtung).  Wenn ich auf nicht senden drückte, kam die Nachricht erneut und das die ganze Zeit. Wenn ich einen Bericht senden wollte ebenso.

Außerdem kam zwischendurch auch mal die Meldung, dass diverse andere Apps auch nicht mehr funktionieren. Ich habe es mit Reboots versucht. Das hat aber nichts gebracht, also ließ ich das Handy weiter laden, um im Internet nach Antworten zu suchen.

Jetzt wollte ich das Gerät mit dem PC verbinden, um noch Daten zu retten, falls es defekt ist. Als ich es jedoch mit dem PC verbunden habe, hatte das Handy nur noch einen Blackscreen und wurde vom Computer auch nicht erkannt. Danach habe ich das Handy wieder ans Ladegerät angeschlossen und seitdem leuchtet immer kurz das Batteriesymbol auf und die rote Leuchte oben, hört aber nach 3 Sekunden wieder auf.

Es scheint mir so, dass das Handy sich diese 3 Sekunden auflädt dann plötzlich ausschaltet und nach 2 Sekunden wieder 3 Sekunden auflädt? Ich habe das Handy jetzt 12 Stunden an der Dose gehabt in der Hoffnung das es auflädt, aber das Problem blieb bestehen.

Im Internet steht viel über Tastenkombinationen wie z.B. den Power-Button und beide Lautstärketasten 2 min lang halten, oder den Power-Button und die lauter-Taste, hat aber alles nichts gebracht. Ich kenne mich echt nicht gut mit Smartphones aus, also hoff ich mal auf eure kompetente Hilfe.

Und falls man das Gerät nicht mehr retten kann, wäre es möglich noch Daten von dem internen Handyspeicher zu retten? Freue mich über jegliche Antwort und bedanke mich schon mal im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?