stromschlag ladestation kopfhörer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Solange man nicht nicht zu lang in Kontakt gerät, kann nicht viel passieren. Falls du morgen noch Schmerzen oder ein leichtes Taubheits gefühl hast, geh lieber zum Arzt...

Zum Arzt musst Du ganz sicher nicht.

Das einzige Problem ist, dass die meisten Netzteile nur eine denkbar kleine Spannung liefern (5-12 Volt) das merkt man eher nicht. Es könnte aber sein, dass sich ein Kabel vom Transformator innerhalb des Netzteils gelöst hat. Insofern wäre es gut, wenn Du das Teil sofort entsorgst.

Es kann ja wieder passieren und irgendwann könnte es die volle Netzspannung 220 Volt sein. Das wäre dann ungünstig. Da würde man aber mehr als nur ein Kribbeln merken.

In deinem Fall ist der Arzt kein Thema, aber forsche mal was es war und tausche bedenkliche Geräte aus. So ein Netzteil kostet ja fast nichts.

Normalerweise habe neuere Netzteile keine Trafos mehr. Selbst wenn sich ein Kabel auf der Netzseite gelösst hätte, würde es nichtmal in die Nähe der Sekundärseite des Ladegerätes kommen. So kurz sind die Leitungen.

Ich vermute eher, das es eine statische Aufladung war, die sich über den Stecker entladen hat.

Kannst du mit dem Ladegerät noch laden?

0
@naaman

ja wenn man das in die kopfhörer ansteckt funktioniert das aufladen noch 

0

Was möchtest Du wissen?