Stromrückzahlung in Raten?!

7 Antworten

So ganz verstehe ich das nicht,vielleicht stehe ich auf der Leitung ! Du schreibst,das Deine Stromrate zurückgebucht wurde,obwohl noch ausreichend Guthaben auf dem Konto war . Also müsste demnach das Geld ja noch auf dem Konto sein . Oder sehe ich das Falsch ? Und einen Monat später der selbe Spaß,wieder zurückgebucht,müsste also auch noch auf dem Konto sein . Normaler weise geht man mindestens 1 mal im Monat zur Bank und holt sich Kontoauszüge . Bei mir ist es so,das vor einer Buchung entweder ein Minus oder ein Plus steht,da kann man leicht nachvollziehen,was AB oder DRAUF gegangen ist . Spätestens im März,hätte Dir auffallen müssen dass das Geld immer noch nicht Abgebucht wurde . Auch da hätte das Geld für die Stromrate ja noch auf Deinem Konto sein müssen,wenn es nicht Abgebucht wurde . Also warum willst Du dann Deine Stromrückstände in Raten zahlen,wenn das Geld doch angeblich da war um Deine Raten zu zahlen ? LANGE REDE - KURZER SINN : Ratenzahlung an den Stromanbieter geht nur bei der Jahresendabrechnung,nicht bei Monatlicher Vorkasse . Da musst Du auf der ARGE - ein Zinsloses Darlehn beantragen und in Monatlichen Raten zurückzahlen . ( ab 10 % der Monatlichen Regelleistung ) .

Meld dich beim Stromanbieter und erkläre denen das problem. Deien bank hat scheinbar mist gebaut nicht du. Ich denke mal auf den Kontoauszügen ist auch ersichtlich das geld drauf war es aber trotzdem eine Rückbuchung gab. Biete diese Auszüge dem Stromanbieter an (von dir aus). Wenn er merkt das du dich bemühst und es gar nicht erst zu großen Schulden kommen lassen willst ist eine ratenzahlung kein Problem

Erstmal danke für ein paar schnelle Antworten. Ich hoffe das es nicht so ist das ich alles auf einmal bezahlen muss :x meine Eltern würden mir helfen aber da muss man sich schon selbst sehr überwinden da zu fragen. Also bei mir ist das so ... werde mal sehen was sich machen lässt morgen dann erstmal telefonieren oder persönlich hingehen.

Wenn deine Eltern dir helfen, sollen sie es direkt überweisen.

0

Wieso kommt die zweite Amazon.de Mahnung nicht?

Hallo miteinander, ich habe Anfang Januar auf Amazon.de auf Lastschrift etwas bestellt. Da es bei der Firma meines Nebenjobs Computer-Probleme gab hatte ich zZ der Abbuchung kein Geld auf dem Konto. (Und Schülerkontos darf man nicht überziehen...). Nun habe ich eine E-Mail von Amazon.de erhalten die um ihre 75,48€ bitten. Die Zahlungsfrist war der 22.1.10. Aufgrund der Tatsache, dass ich das Gehalt erst im Februar bekomme, habe ich die Frist mit Absicht versäumt und wollte auf die zweite Mahnung, deren letzte Frist wohl Februar wäre warten. Naja....10 Tage sind vergangen. Keine Post. Keine E-Mail. Absolut kein Lebenszeichen. Muss ich noch zahlen oder erst wenn die zweite Mahnung kommt? Hat jemand Erfahrung wielange es dauert bis die zweite Mahnung kommt? Wie hoch sind dabei die Mahngebühren?

Danke im Voraus

...zur Frage

GEZ erst später bezahlen?

Habt ihr die GEZ schon mal erst 3 Monate später bezahlt? Wenn ja, kamen da iwelche Mahnungen oder so? Ich kann meine letzte Rechnung (vom November) erst im Februar bezahlen, weil ich erst am 16. Januar meine neue ARbeit beginne und Geld immer erst am 10. des Folgemonats bezahlt wird. Mit der GEZ werde ich mich deswegn nicht in Kontakt setzen, da die das eh nicht interessiert. Aber denkt ihr, es könnte Probleme geben,wenn ich es erst iwann im Februar überweise? Und bitte keine Antworten wie: Warum hast du dich überhaupt angemeldet?...sowas brauch mir niemand sagen, ich hätte mich auch gar nicht erst anmelden sollen. Aber naja...jetzt häng ich drin. Danke schon mal! :)

...zur Frage

Rückzahlung von Hartz IV nach Tod des Vaters

Hallo,

Ich habe einen Brief von dem Jobcenter Duisburg bekommen, wo steht, dass mein Vater ist am 23.05.14 gestorben und dass Leistungen gebracht wurden (Juni 2014 - Februar 2015) die zurückzufordern sind. Ich werde al Erbe aufgerufen um das Jobcenter circa 6.000 Euro zurückzuzahlen.

Ich habe seit meiner Kindheit kein Kontakt mehr zu meinen Vater. Meine Mutter hat sich von ihm getrennt und einen anderen Mann geheiratet, der mich übernommen hat. Ich bin mit meiner neue Familie in Italien aufgewachsen und wohne nur seit April 2014 in Deutschland wieder, und zwar in Berlin. Trotzdem würde das o.g. Brief nach Italien geschickt.

Ich habe auch keine Information von einem Notar bekommen, der mich über den Sterben meines Vaters sowie Testament informiert hat. Er ist seit einem Jahr gestorben und nur jetzt meldet sich das Jobcenter bei mir, und fragt nach Leistungen, die nach seinem Sterbens gefördert worden sind.

Ich bin noch Student und un würde also fragen, ob kostenlose/günstige Optionen für mein Fall ist. Wie kann mich ich auch am besten über den Erbschaft meines Vaters informieren? Bin ich der einzige, gibt es andere Erben? Hat er was hinterlassen etc?

...zur Frage

Kindergeld Rückzahlung während ALG2 bezug

Hallo,

Ich bin dieses Jahr im Mai 21 geworden, im September kam die Familienkasse auf die Idee das ich Geld zurückzahlen könne, warum auch nicht. Es handelt sich um Juni-Juli und Oktober, zusammen 552€ welche zurück verlangt werden weil ich laut schreiben zu wenig Bewerbungen geschrieben habe, und somit nicht berechtigt gewesen bin. Klingt schon mal logisch(gut ich würde menschen ggf darauf hinweisen wenn es um so etwas geht, und nicht 4-5 Monate später sagen nanana so geht das aber nicht!)

Jetzt ist meine Frage: Da ich in dieser Zeit ALG2 bekommen habe, und mir das Kindergeld als Einkommen angerechnet wurde, ging ich davon aus das wiederbekommen würde.

Falsch gedacht ? ich habe mich kurz erkundigt und mir wurde folgendes geschrieben: "betreffend ihrer anfrage bzgl Kindergeld, muss ich ihnen sagen das eine Anrechnung von Kindergeld auf ALG2 immer stattfinden muss, wenn auch tatsächlich Kindergeld gezahlt wurde. Sollte sich rückwirkend herausstellen, dass das Kindergeld zu Unrecht gezahlt wurde, so kann die seiner zeit durchgeführte Kindergeldanrechnung auf ihre Leistung nicht entfernt werden, da der Einkommenszufluss tatsächlich vorlang. irrelevant ist hierbei, ob die Familienkasse nun ihrerseits für eben jenen Zeitraum eine Rückerstattung geltend macht."

Verstehe ich das soweit richtig, wenn ich Geld ZAHLEN soll geht es immer, wenn etwas GEZAHLT werden soll geht das nicht ?

Stimmt das soweit und ich habe die Arschkarte ? dann muss ich ja auf meinen großen Haufen Geld zurückgreifen, welcher mir zur Verfügung steht.

Achtung dieser text könnte Passagen enthalten, welche als Sarkastisch zu deuten sind.

...zur Frage

Hartz4 erhalten, muss ich wenn ich nun Unterhalt nachträglich erhalte es dem Amt zurückgeben?

Ich habe 4 Jahre Hartz4 erhalten. nun arbeite ich und erhalte kein Geld mehr von irgendwelchen Ämtern. Ich werde aber rückwirkend für die im Bezug erhaltende Zeit nachträglich Unterhalt bekommen. Muss ich das Geld dem Amt zurückbezahlen?

...zur Frage

Mein Chef erzählt Kündigungsgrund , den Kunden! Darf er das?

Ich wurde gekündigt , war beim Anwalt , habe auch alles regeln können , habe auch Gott sei dank eine neue Stelle gefunden ! Doch jetzt erzählte mir meine Mutter das sie von Leuten zu hören bekommen hat , dass meine Chefin den Kunden erzählt das sie mich gekündigt hat weil ich so lange krank war . Kurze Geschichte Ich wurde wie misst behandelt dort und wurde wegen Psyche krank geschrieben , bis mein Vertrag ausläuft , hatte einen halbjahresvertrag . Doch sie hat mich einen Monat früher gekündigt . Wahrscheinlich um sich einen Monat Geld zu sparen. Naja jedenfalls erzählt sie sowas jetzt den Kunden . Kurze Info , ich bin Friseurin . Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?