Stromrechnung aus ehemaliger gemeinsamer Wohnung

6 Antworten

Ich bin mir nicht sicher, schätze aber er hat nicht Recht, so er denn in dieser Wohnung als Wohnsitz gemeldet war. Dann das belegt seine Anwesenheit... wer dort wohnt zahlt Miete und Nebenkosten etc etc. Zwar würde es auf eine Privatklage hinauslaufen, wo er dann wiederum versuchen könnte deine Forderungen, mit anderen evtl. von ihm übernommenen Nebenkosten, aufzurechnen, gelingt ihm dieses jedoch nicht, bliebe er dir -zumindest der Logik nach etwas schuldig.

Du müsstest mal rausbekommen, ob es zu diesem Fall nicht schon Rechtsurteile gibt (denn ein Anwalt wird zunächst auch nichts anderes machen) und wie diese lauten. Solltest du dazu etwas in deinem Sinne finden, dann konfrontiere ihn damit und frage ihn , ob er es darauf ankommen lassen möchte, denn ihm kostet der Spass dann auch nen Haufen Asche für den Anwalt...

Schaue erst einmal auf die Rechung, dort steht ein Abrechungszeitraum. Ich gehe davon aus das Du vorher ausgezogen bist und das auch belegen kannst. Wenn nicht bitte den ehemaligen Vermieter Dir zu bestätigen wann Du ausgezogen bist. Diese Info gibts DU dem Stromversorger (am besten anrufen). Dann gibt es eine neue Rechnung. Wenn Du den Stromvertrag alleine geschlossen hast, haftest Du auch alleine. Hier Geld von deinem Ex zu bekommen geht dann nur auf dem Privatweg.

wer im mietvertrag steht, muss zahlen ? >sagt mir was ich machen kann< nichts das verschulden liegt beim mieter wenn er den strom nicht abmeldet, du hattest anmelden geschrieben, einige dich mit dein ex,

Gerichtsvollzieher hat die Wohnung meiner Ex geöffnet und will nun von mir das Geld dafür haben ist es rechtens?

Ich habe eine 4 jährige Tochter aber kein Sorgerecht.Unterhalt bezahlt das Jugendamt weil ich zu wenig verdiene.Meine Ex hat Schulden bei Stadt weil sie die Kita gebühren nicht zahlen konnte.Nun hat die Stadt die Wohnung meiner Ex geöffnet gesehen nichts zu holen.Letzte Woche kam dann ein Brief an mich, ich soll nun die Rechung zahlen oder sie öffnen meine Wohnung von meiner Freundin mir. Wie kann ich das abwenden? Zumal die Wohnung die Eltern meiner Freundin eingerichtet haben?

...zur Frage

Muss ich jetzt GEZ nachzahlen?

ich habe ein Problem, und zwar.. ich bin am 1.Februar diesen Jahres zu meinem damaligen Freund gezogen. Habe Vorher immer brav meine GEZ-Gebühren gezahlt! jetzt Habe ich einen Brief bekommen "Festsetzungsbescheid" und muss eine Gewisse Summe zahlen und zwar wegen dieser Wohnung wo mein Ex Freund lebt, für die Zeit wo ich da wohnte.Leider hatte mein Ex Freund seit September `13 , als er in die Wohnung gezogen ist, nie einen Beitrag gezahlt. Da er ja Hauptmieter der Wohnung ist, und das ja auch schon seit längerem, ging ich natürlich davon aus, er zahlt natürlich GEZ Gebühren. Seit September wohne ich in einer WG. Und wir zahlen natürlich auch jetzt unseren Beitrag gemeinsam. Aber ich sehe das jetzt nicht ein für die Wohnung von meinem Ex Freund die Beiträge zu zahlen. Wie kann ich denn da jetzt vorgehen???

...zur Frage

Was machen, wenn man keine Wohnung findet?

Es handelt sich um eine Bekannte, die aus ihrer Wohnung muss, weil ihr ehemaliger Lebensgefährte, die Wohnung gekündigt hat. Gemeinsamer Mietvertrag.

Wie ich jetzt schon erfahren habe, nützt ihr das aber wenig.

Er zieht aus und stellt die Zahlung ein. Da sie ein gemeinsames Kind haben, ist sie auf seine Zahlungen angewiesen, sonst muss sie auch ausziehen, da sie von Bafög lebt und noch studiert. Aber die wird er auch nicht freiwillig zahlen.

Beim Jugendamt könnte sie Kinderunterhaltsvorschuss bekommen, aber nur wenn sie getrennt leben.

Das wäre ihr auch am Liebsten, allerdings müssten sie die Wohnung gemeinsam kündigen und da ihr Ex bei dem Vermieter Stress gemacht hat,ist der froh wenn er sie bald los ist. Also wird er sie auch nicht weiter wohnen lassen.

Sie sucht schon seit einem halben Jahr nach einer Wohnung, aber Alleinerziehend mit Kind ist nichts zu bekommen.

Was soll man in so einem Fall den machen?

Sie kann ja nicht auf der Strasse leben, mit dem Baby.Wie machen es den andere, in vielleicht der gleichen Situation.

...zur Frage

Ex-Freund fordert Miete. Bin ich verpflichtet zu zahlen?

Guten Abend.

Ich habe mich im Oktober von meinem Freund getrennt. Wir haben zusammen in seiner Wohnung gelebt. Ich habe stehe in keinem Mietvertrag/Untermietvertrag sonstiges. Ich habe mich jediglich umgemeldet auf seine Adresse. Er verlangt nun die Hälfte der Miete von mir für Oktober. Ich weigere mich diese zu zahlen da ich seit Ende September die Wohnung nicht mehr betreten habe.

Bin ich ihm verpflichtet diese zu zahlen?

...zur Frage

Muss ich Nebenkosten zahlen, wenn ich mich nicht mehr in der Wohnung aufhalten, bzw. mein Ex weiter darin wohnt?

Ich habe mich von meinem Freund getrennt. Der Mietvertrag ist von uns beiden fristgerecht gekündigt. Die Miete inkl. Nebenkosten war immer zur Hälfte geteilt. Ich werde aber schon früher ausziehen als Mietende. Mein Ex bleibt in der Wohnung und wird danach die Wohnräume weiterhin mit neuem Vertrag mieten. Ich möchte aber ab dem Monat meines Auszuges nur noch die Hälfte der Kaltmiete zahlen, aber nicht mehr die Nebenkosten. Ist das rechtlich ok? Oder muss ich die Nebenkosten auch noch zahlen? Mfg

...zur Frage

Ex schikaniert mich in gemeinsamer wohnung

mein ex und ich wohnen noch in einer gemeinsamen wohnung... leider muss ich öfters "flüchten", da er zb. nachts ins gemeinsame schlafzimmer kommt, eine dose bier auf macht und sie über mich kippt... wenn ich arbeiten muss, lässt er mich die nacht vorher nicht schlafen usw... ich würde es als psychoterror bezeichnen.. ich kann nicht 3 monate lang die miete für die gemeinsame wohnung zahlen und noch ne neue zahlen... was kann ich tun?

ich sag schon mal danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?