Stromrechnung - Anbieter will geschätzten Verbrauch nicht korrigieren

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

  1. Zahls doch, dann hast du nächstes Jahr halt nur ein Verbrauch von 1000kw/h es wird sicherlich noch 2Jahre dauern bis die Stronmpreise endlich fallen.(fazit kein Verlust)
  2. ich hoffe du hast dir den Namen aufgeschrieben vom "Versorger -Typ" dann ein Brief mit Mahnung und Rechnung zurück schicken... warten sobald du bezahlst stimmst du der Rechnung zu.

Ich bin, ehrlich gesagt, nicht gewillt meinem Stromanbieter ein zinsloses Darlehen über ein Jahr zu gewähren, wenn sich das irgendwie vermeiden läßt.

Den Namen hab ich mir gottlob notiert.

0

Frage die Fachleute der Verbraucherzentrale in deinem Land: z. Bsp. Hamburg http://www.verbraucherzentrale.de/

Unabhänig davon ist eine Rechtsberatung in deinem Fall wohl das Beste. Also ab zum Anwalt mit den Unterlagen, keinen Tag mehr zögern, sonst kann es richtig Teuer werden.

ciao!

Was möchtest Du wissen?