Strommaßeinheiten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Überschrift müsste eigentlich korrekt heißen: Elektrizitätsmaßeinheiten.

Die Spannung, die in Volt angegeben wird, kennzeichnet den Ladungsunterschied zwischen den Polen.

Die Stromstärke in Ampere gibt an, welche elektrische Stromstärke in einem Leiter oder einer technischen Einrichtung fließt.

Das Produkt aus Spannung in Volt und Stromsärke in Ampere ergibt bei Gleichstrom die Leistung in Watt.

Bei Wechselstrom bzw. Drehstrom sind weitere Größen zu berücksichtigen (Verkettungsfaktor, Blindanteil).

Günter


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nun, da hast du erst mal die Spannung, formelzeichen "U" gemessen in Volt. sie ist der Druck, der den Strom durch die Leitungen treibt.

dann hast du den Strom, Formelzeichen "I" gemessen in Ampere. er gibt, wie der name schon sagt an, wie viel Strom tatsächlich fließt.

und zu guterletzt hast du den Widerstand, Formelzeichen "R" gemessen in Ohm. er ist die Reibung, die der Strom auf dem Weg durch die Leitung z.b. überwinden muss...

du kannst das ganze wunderbar mit einer wasserleitung vergleichen. hier entspricht die Spannung dem Druck, der auf der leitung anliegt, der Strom der flussmenge, die aus der leitung kommt, wenn wasser fließt. fließt keines ist der strom 0 ... und der Widerstand entspricht dem Widerstand, den es zu überwinden gibt, damit überhaupt wasser fließt... z.B. einem nur ganz leicht geöffneten ventil oder eben einem langen, dünnen rohr.

lg, Anna

PS: schau dir mal die grafik am ende dieser website an: http://www.sengpielaudio.com/Rechner-ohmschesgesetz.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Volt ist der Druck, mit der der Strom durch die Leitung geschickt wird, also deswegen kann dir z.B. 12 Volt als Menschen nichts anhaben, da der Druck zu niedrig ist, um deinen Körper durch zustoßen.

Watt ist die elektrische Leistung, die ein Verbraucher "verbraucht".

Ampere ist die Menge des Stromes, die durch die Leitung fließt.

Dann gibt es noch den Widerstand und dieser hat etwas mit der Spannung zu tun.

Der Körper hat einen hohen Widerstand und deswegen brauchst du eine gewisse Spannung, um den Körperwiderstand zu überwinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spannung, Leistung, Stromstärke

Spannung ist quasi der Druck, mit dem der Strom durch das Kabel gestoßen wird

Leistung ist wie viele Eimer Wasser du trägst in einer gewissen Zeit

Stromstärke ist die Menge an Strom/ Elektronen

Um  das jetzt mal ganz leicht und absolut nicht physikalisch korrekt zu beschrieben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Volt := ausgeschriebene Einheit der Spannung U
  • Watt := ausgeschriebene Einheit der Leistung P
  • Ampere := ausgeschriebene Einheit des fliessenden Stroms
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In welche Klasse gehst du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NikoGamingxHD
20.05.2016, 00:23

vermutlich 8. realschule (BW) da haben wir das gemacht

0

Volt ist wie viele Elektronen kleichzeitig probieren in den Elite zu kommen.

Ampere ist die Geschwindigkeit der Elektronen.

Watt keinenahnug musste Googlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Volt ist wie viel. Ampere ist wie Stark

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?