Stromkreis Freileitung?

4 Antworten

Schätze Du kommst ins Stolpern,weil Du beide Hände an der Freileitung hast.Deine Füße hängen in der Luft,Luft ist aber ein seeeehr schlechter Leiter bzw. hat einen seeehr hohen Widerstand.Der Stromkreis ist offen.

Hängt sich nun Deine Freundin an Deine Füße und steht dabei auf der Erde,ist der Stromkreis geschlossen und Ihr sitzt beide auf Wolke sieben und zupft an der Harfe.

Nimm eine Batterie,2 Drähte und ein Glühlämpchen.Schließe 1 Draht an den Pluspol der Batterie an und das andere Ende an das Gewinde des Glühlämpchen(Du bist das Glühlämpchen),es passiert nichts,weil der Stromkreis offen ist.

Jetzt schließe den 2 Draht an den Minuspol an und berühre mit dem andere Ende den Fußkontakt des Glühlämpchen(quasi Deine Füße),nun ist der Stromkreis geschlossen und das Lämpchen leuchtet bzw. DU leuchtest.

Bei einer Freileitung mit 440kV(Höchstspannung in Deutschland)leuchtest Du nur sehr kurz,eigendlich ist es nur ein heftiger Blitz.Der Rest von Dir passt dann locker in einen Aschenbecher.

Ich hoffe jetzt hat's bei Dir geschnackelt.:-)

Ob da irgendwo "ein Nullleiter vorhanden ist", ist bedeutungslos. Der Stromkreis ist erst geschlossen, wenn Du einen Außenleiter berührst und gleichzeitig den Nullleiter oder die Erde.

es ist wie wenn der vogel auf der leitung sitzt,er spürt auch nix

der Nulleiter ist das Erdreich sprich in Trafostation ist der Nulleiter mit Erdboden verbunden

Warum macht es mir dann nichts ?

0
@Nicolastrom

wenn du nur an einem Draht hängst kann der Stromkreis nicht geschlossen werden. Würdest du dann vom Draht zum Strommasten greifen gehste in einem Feuerball auf sprich wirst geröstet

0

Ja klar aber der ist doch dann geschlossen, wenn er irgendwo mit der Erde verbunden ist ?

0
@Nicolastrom

aalso mal Mathematik: Unser Stromnetz hat normal 400 V zwischen 2 Aussenleitern. Da der Trafo ausgangsseitig in Stern geschaltet ist hat der zwischen Sternpunkt und Aussenleiter 230V. Dieser Sternpunkt ist mit Erde verbunden. Wenn du einen Aussenleiter berührst stehste mit Füßen am Erdboden sprich bekommste elektrischen Schlag mit 230V. Berührste mit 2 Händen je einen Aussenleiter jagen 400V durch deinen Körper und Herz sprich bist am schnellsten tod. Ähnlich ist es bei Fernleitungen mit 400 kV . Zwischen einem Draht und Erde herrschen 230 kV.

0

Ja das ist mir auch klar aber meine Frage war ja warum ich keinen Schlag bekomme wenn ich nur so dranhänge ohne Masten berühren?

0
@Nicolastrom

du bekommst nur einen Schlag wenn Stromkreis geschlossen ist. Da du keine Berührung mit Fußboden hast kann kein Strom fließen

0

Oder ist das, weil der Trafo nur sekundärseitig geerdet ist ?

0

Verstehe halt nicht warum der Stromkreis nicht geschlossen ist?

0
@Nicolastrom

weil Luft zwischen deinen Füßen und Erdboden ist und Luft sehr schlechter Leiter ist

0

Was möchtest Du wissen?