Stromkosten von der Steuer absetzen bei mobiler Fußpflege

1 Antwort

du kannst in der Steuererklärung einen gewissen Betrag als Betriebskostenpauschale für betriebliche Aufwendungen geltend machen. wenn du die genauen Stromkosten abrechnen willst, brauchst du eigene räumlichkeiten für den Betrieb, die mit einem beglaubigten Zähler versehen sind. das hieße natürlich, dass du dann auch eine eigene Waschmaschine für den fusspflegeservice benötigen würdest.

dem entgegen stünde allerdings, dass du a.) die deckenlampe in diesem Raum natürlich auch mit dem betriebsstrom betreiben kannst und b.) z.b. den Computer, den du für den betrieb brauchst, in diesem Raum stellen kannst. der Strom dafür kann selbstverständlich vom Betriebsstrom betrieben werden.

die frage ist nur, ob die anschaffung eriner 2. waschmaschine, eines zwsichenzählers und die einrichtung eines eigenen raumes im verhältniss stehen.

die genauen sätze erfragst du am besten bei einem steuerberater. der wird dir schon das nötige sagen können

lg, anna

Vielen Dank, habe ich so verstanden. Die zusätzlichen Kosten stehen jedoch in keinem Verhältnis.

lg, Gabi

0

Was möchtest Du wissen?