Stromklau in Mehrfamilienhaus theoretisch möglich?

6 Antworten

bei einem Mieter, der 2 Wohnungen unter dir wohnt, ist es weder theoretisch, noch praktisch Möglich, denn wie sollte der an die Leitungen hinter deinem Zähler heran kommen? So einfach von seiner Wohnung aus gleich gar nicht.

Aber ich habe einen Verdacht: Wie schaut es mit deinem Kühlschrank aus, läuft der eventuell im Dauerlauf, weil er Kühlmittel verloren hat, und daher nicht mehr richtig kühlt. Das käme dann ziemlich genau mit den zusätzlichen 80 kWh/Monat hin

Könnte deine Nachbarin Strom klauen ?

Theoretisch ja, aber extrem unwahrscheinlich.

Können ältere Geräte mehr Strom verbrauchen ?

Im Normalfall nicht, aber wenn ein Defekt vorliegen würde, dann schon. Und dies ist die deutlich wahrscheinlichere Variante.

Also bei einigen geräten kann ich mir eine leichte erhöhung des stromes durch verschiederne umstände schon vorstellen (temperatur, uws.) Aber fast DOPPELT soviel. Das halte ich für unmöglich. Da könnte sehr wohl was faul sein

Kann man als single person von 400€ im Monat leben?

(ohne die miete)

Ich weiss theoretisch geht auch noch weniger...aber wie würde ein leben so aussehen? Halt essen, internet, handy, strom/heizung, kleidung, sonstiges...

wieviel würde durchschnittlich für was durchgehen? würde man noch was am ende übrig haben? Ich weiss es kommt drauf an wv man sich einspart...aber was wäre so möglich?

...zur Frage

Muss ich überhaupt etwas bezahlen?

Hallo Leute,

beruflich bin ich viel unterwegs und war schon 3 Monate nicht mehr zuhause (außer ganz ok am Tag) Wo ich nie Strom verbrauchte. Außer der Kühlschrank, der aber auch sehr neu ist. Also kein Stromschlucker.

Ich hatte diesen Monat noch nicht gezahlt. Darum hatte ich überlegt, kurz zum Stromvertreiber zu fahren und den Strom abzuschalten. Ist dies einfach so möglich? Weil in den 3 Monaten hab ich sogut wie keinen Strom verbraucht.

Mfg

...zur Frage

Zu hoher Stromverbrauch - Zähler kaputt?

wir haben ein heftiges Problem: hier ein paar fakten 2 Personen 60 m² Wohnfläche voriger Verbrauch 3.000-5.000 kW im Jahr E-Geräte erneuert/verbessert sonst keine änderung

vor kurzem kam die nachzahlungen für den strom rein: 1.200 € !!!! wir sollen angeblich 7.900 kW im lketzten jahr verbraucht haben ( ~ 22 kW am tag). Nun ist die frage wie wir damit umgehen, wir haben nämlich keine stromfresser, haben alles vom elektriker durchchecken lassen und zudem war einer da, der sich den Stromzähler angeschaut hat. unser derzeitiger Verbrauch beläuft sich auf 15-20 kW am tag OHNE dass wir heizen oder da sind (!!!!). Stromklau ist bei uns nicht möglich und auch den typischen test Sicherungen rauszunehmen und den zähler beobachten ergibt keine diagsnose....wollten von vattenfall vordern den stromzähler zu wechseln, doch die sind dazu nicht bereit weil man ja nix am stromzähler festgestellt hat.

Was kann ich tun? vattenfall müsste den zähler doch wechseln oder nicht??

...zur Frage

Verbraucht mein Wasserbett zu viel Strom?

hatte eine sehr hohe Nachzahlung für Strom. Soll jetzt 225 Euro pro Monat zahlen für Single 2 zimmer wohnung! Bin auf Stromfresser Suche. Habe mein Wasserbett in Verdacht. und ein Strom Messgerägt besorgt. Es zeigt an, dass mein Wasserbett ca. 200 Watt verbraucht. Ist das normal? Ich habe keine Ahnung.

...zur Frage

Gefrierschrank ... Stromfresser?

Ich möchte mir einen Gefrierschrank zulegen, weil man ohne immer mehr Einkäufe macht und auch mehr Geld ausgibt. Aber ich weiß nicht, ob sich das mit den Stromkosten rentiert. Wieviel Strom verbraucht So ein Gerät denn im Monat? Kann man das auch über Kleinanzeigen günstiger bekommen?

...zur Frage

Wie weiter? Stromklau? Was tun?

Hallo, ich habe trotz unveränderter Lebensweise und ohne Geräteneuanschaffung von einem Monat auf den anderen auf einmal 60KWh mehr auf meinem Stromzähler. Nachdem ich alle Sicherungen rausgedreht habe, läuft der Zähler trotzdem. Den Abgang eines Fremdkabels vom Zähler konnte ich nicht feststellen. Was kann das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?