Stromkabel nicht in der Wand verlegt!

9 Antworten

Das ist keine Frage der Erlaubnis, sondern der Ästhetik. Wenn Du genug Geld, Lärm- und Schmutztoleranz hast, kannst Du die Leitungen unter Putz legen lassen.

Das ist Altbestand. Wenn es den zum Zeitpunkt der Errichtung gültigen Normen entspricht - was ich nicht prüfen kann, weil ich die Leitungen nicht sehe, aber was vermutlich der Fall ist, dann ist das ohne Probleme zulässug.

In der Elektroinstallation gibt es verschiedene Verlegearten.

Es gibt:

In Putz, unter Putz (Schlitze kloppen in die die Leitung rein kommt und dann kommt der Putz drauf), auf Putz (deine Verlegeart), in Hohlwand, in Beton, in Kanälen (Leitungsführungskanäle umgs. Kabelkanal) und auch als Stromschienensystem.

Die bei dir verwendete Verlegeart wird auch heute noch oft gewählt, da sie zum einen weniger aufwendig und damit billiger ist, als auch einfacher zu ändern bzw instandzusetzen ist. Vor allem in Kellerräumen wird diese Verlegeart angewandt. Ein klarer Nachteil ist natürlich die Optik, da man hier alles sieht. Hier machen Kabelkanäle schon etwas mehr her. Am besten sehen immer noch die unter Putz Installationen aus, da man hier die Leitungen und Abzweigdosen überhaupt nicht zu sehen bekommt, höchstens mal eine Abdeckung für die Dosen. Allerdings, kommt es zu einem Leitungsbruch (bspw. durch Anbohren) kann man gleich die Wand aufreißen um an die Leitung zu kommen...

Übrigens die Netzspannung von 220V wird nicht mehr verwendet. In der heutigen Zeit wurde die Netzspannung europaweit zentralisiert und auf 230V mit 50Hz festgelegt.

Wie kann man ein Stromkabel im Auto so abschirmen, dass der Radioempfang nicht gestört wird?

Ich habe in meinem Auto eine Dashcam installiert, die über ein Kabel, das in der Nähe des Radioantennenkabels verlegt ist, Strom vom Zigarettenanzünder bekommt. Anders kann ich weder das Strom- noch das Antennenkabel verlegen. Dadurch habe ich jedoch keinen Radioempfang mehr, was ich gerne ändern würde.

...zur Frage

Alki Nachbar hat einfach eine Steckdose am Balkon montiert.und durch die wand in die Wohnung einen Stromkabel gelegt.den Strom hat er bei uns draußen an der?

Alki Nachbar hat einfach eine Steckdose am Balkon montiert.und durch die wand in die Wohnung einen Stromkabel gelegt.den Strom hat er bei uns draußen an der außenfassade an der Laterne angeschlossen.ist sowas überhaubt legal.wir wohnen schräg unter denen und die hatten schon einmal kein Strom gehabt.das hab ich heute abend erst gesehen das da eine Steckdose hängt mit einen kabel dran das zu den nach hause führt.was sollte ich jetzt machen den darauf ansprechen.oder direkt unseren Vermieter anrufen wir wohnen in einen 8 Parteien Haus.

...zur Frage

Stromkabelposition in der Wand

Sehr geehrte Damen und Herren, mein Sohn möchte in seiner Wohnung in Berlin, falls es regionale Unterschieder oder Normen gibt) eine Wand durchbohren und ein TV-Kabel durchlegen.

Woher weiss man, ob durch diese Position nicht ein Stromkabel oder ähnliches führt? Gibt es erkkenungszeichen oder Regeln, wie die Verlegt werden müssen?

Mit überaus freundlichen Grüßen

...zur Frage

Unterputzverlegung

Wie tief wird eine Unterputzleitung unter der Wand verlegt?

...zur Frage

Drüfen Telefon/Internet Kabel im Boden diagonal verlegt werden?

Stromkabel dürfen ja nur Senkrecht oder Waagerecht in der Wand verlegt werden, die schaut es aber Mit Internet bzw. Telefon oder DSL Leitungen der Deutschen Telekom aus, dürfen diese quer unter der erde liegen ? oder müssen die auch immer Senkrecht und Waagerecht verlegt sein ?

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?