Stromgenerator mehr Stromverbrauch wenn mehr Geräte?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Je mehr drann hängt, desto kürzer läuft er auch dass ist richtig, wobei es bei vielen Geräten der Fall ist, dass das nur Intervallweise stimmt, also das Ding verbraucht im Leerlauf gleich viel wie wenn du zB 10 Handys angesteckt hast, erst wenn du viel mehr ansteckst wird der Benzinverbrauch höher.

Das hört man dann meist auch weil, das Gerät lauter wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die LED-Kette und die Handies kannst Du getrost ignorieren, die brauchen kaum Strom. Und bei den Boxen merkst Du den Unterschied erst, wenn Du eine richtig grosse Anlage anschließt. Dabei spielt die ebenfalls in Watt gemessene Musikleistung nur eine nachgelagerte Rolle (und wird von den Herstellern gerne maßlos übertrieben).

Schau besser mal auf das Typenschild des Verstärkers, wieviel Ampere der zieht - allein das ist entscheidend. Solange Du Dich damit bei 60 bis 70 Prozent der Nennleistung Deines Stromgenerators bewegst, dürfte der Mehrverbrauch von Sprit kaum zu messen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angenommen, alle Deine Geräte vertragen die "krumme" Generatorspannung - dann ist Deine Annahme richtig: steigende Belastung auf der Sekundärseite (Generatorausgang) lassen auch die Belastung auf der Primärseite ansteigen und erhöhen damit den Spritverbrauch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja , du hast recht . Und 2 + 2 sind 4 !

Natürlich , umso mehr Strom verbraucht wird umso mehr Sprit verbraucht der Generator auch !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ist es! Je mehr Strom du verbrauchst, um so mehr Benzin verbraucht der Motor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je mehr Verbraucher an den Generator angeschlossen sind, umso mehr muß der Generator auch leisten. Das wirkt sich bei einem mobilen Stromerzeuger sichtbar und meßbar dadurch aus, daß der Widerstand des Dynamos ansteigt und der Antriebsmotor mehr Leistung abgeben muß, um den Dynamo auf gleicher Drehzahl = Stromabgabe zu halten. Ergo: erhöhter Energiebedarf des Anteriebs = erhohter Kraftstoffverbrauch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?