Stromerzeugung per Wasserrad an Lichtmaschine?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erst mal solltest du für solche Basteleien keine normalen Starterbatterien nehmen, die mögen langsames Entladen mit relativ niedrigen Strömen auf Dauer gar nicht und quittieren das mit sehr geringer Lebensdaúer.

Da du ja offensichtlich einen kontinuierlichen Wasserfluß hast könntest du auch problemlos mit einer festen Übersetzung arbeiten, per Zahnriemen beispielsweise.

Beim Paralelschalten von mehreren Batterien solltest du nur drauf achten, gleichgroße und gleichalte zu nehmen.

Zu empfehlen wäre vielleicht auch ein Batteriecontroler, der sagt dir ziemlich exakt was noch drin ist, was per Voltmeter nur sehr schlecht möglich ist.

Wieviel U/min braucht man eigentlich so für eine Lima?

Achso: betrieben werden sollen CD-Player usw., wenig Licht, ein UMTS/Wlan Router und evtl. nen Laptop.

0

hallo Guido, von der Technik scheinst du mehr Ahnung zu haben, ich weiß nur von einem Bekannten dass die wasserrechtliche Seite auch geklärt sein muss. Mann darf wohl nicht so ohne Weiteres die Wasserkraft nutzen, ohne ein Wasserrecht zu besitzen. Viel Erfolg!

Wasserrecht?

Das fleißt oben ins Gelände rein und unten raus.

Dazwische ist es doch "meins", oder?

0
@GuidoLa

ich glaube, so einfach ist das nicht. Es ist ja nicht dein Wasser.

0

Was möchtest Du wissen?