Stromausfall in der Stube seit Wochen ,kann ich die Miete kürzen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hast du keinen Sicherungskasten?
Da würde ich zuerst mal nachsehen. Wenn das Problem "in der Wand" ist, dann ist es Sache des Vermieters. Er muss sich dann zeitnah um die Lösung des Problems kümmern. Setze ihn unbedingt schriftlich eine Frist.

Für deinen Str. Oder hast du ein Zimmer mit sämtlichen Kosten gemietet?om bist du selbst verantwortlich

wenn dus nicht selbst beheben kannst z.b. duch wechseln einer sicherung oder eben wieder einschalten, dann ist es ein mangel an der mietsache und kann ggf. tatsächlich mit einer mietminderung ausgeglichen werden...

allerdings ist das immer erst das letzte mittel der wahl. so zu sagen die ultimaratio. manchmal reicht auch schon die drohung mit einer mietminderung.

hält man bei so was nicht die form, kann eine mietminderung ganz schnell zum kündigungsgrund werden, wenn die geminderte miete 2 volle monatsmieten erreichen. daher ist so etwas NUR mit der unterstützung eines fachanwaltes für Mietrecht ratsam. ggf, hilft hier auch der Mieterschutzbund.

lg, Anna

Wenn du's auch schon vor Wochen mitgeteilt hast, ja, sogar ganz erheblich. 

Ein weiterführender Kommentar wäre zielführend. Was konkret ist ausgefallen, welche Maßnahmen wurden bereits ergriffen? Ist der Vermieter schriftlich und beweisbar informiert, wurde eine Frist gesetzt?

Was möchtest Du wissen?