Stromaufnahme berechen?

4 Antworten

Erstmal R_20 ausrechnen:

R_20 = U / I_20

Jetzt bei welchem Widerstand ist I = 0,25A

Nun die Temperaturformel aus deiner letzten Frage:

R(T) = R_20 * (1 + alpha_20 * (T - T0))

R(T) ist bekannt R_20 auch alspha_20 steht im Internet 3,9*10^-3 1/K

T0 = 20°C

also musst du nach T umstellen

R(T) / R_20 = 1 + alpha_20 *(T - T0) |-1 | :alpha_20 + T0

Wenn ich mich nicht irre.

Habe deine Formel mal für mich selber umgestellt.

Ich habe dann für T = 173,846°C raus. Könnte passen. Jedenfalls hat der Rechner, der von einem anderen Ratgeber mir verlinkt wurde, das gleich raus.

1

Kupfer hat eine Temperaturkoeffizienten von angenähert 0,4 %. Soweit ich mich noch an meine Ausbildung erinnern kann.

Bei 20 Grad sind es nach ohmschen Gesetz also 575 Ohm.

Für einen fließenden Strom von 0,25 A sind es dann 920 Ohm, also 345 Ohm mehr.

Jup das hatte ich auch raus. Fragt sich nur wie sich der Temperaturunterschied nun berechnet :P

0
@1Metrox1

920 Ohm = 575 Ohm * ( 1 + 0,004 * ( T - 20 ))

0,6 = 0,004 * ( T - 20 )

( 0,6 / 0,004 ) + 20 = 170

Ergebnis 170 Grad

Die 0,004 haben die Einheit 1/ Kelvin .

Soweit ich mich an alte Zeiten erinnere.

0

Habe eher nach einer Formel gesucht :-D 

Kann bei dem Rechner ja die Spannung und Ampere nicht berücksichtigen.

0
@1Metrox1

Habe das jetzt mal mit U = R*I berechnet.

Bei 0,4 A habe ich 575 Ohm

Bei 0,25 A habe ich 920 Ohm

Das habe ich jetzt in den Rechner eingegeben und erhalte für T2 einen Wert von 172°C, was erstmal ganz realistisch klingt.

Doch wie sieht die Formel zu dieser Berechnung aus?

0

Soll ich den Kühlschrank an 12V oder 230V anschliessen?

Hallo, ich habe im Garten einen Campingkühlschrank. Ich kann diesen mit 230V oder 12 Volt betreiben.

Die 230 Volt kommen aus einem Wechselrichter, der wiederrum an die Batterien angeschlossen ist.

Unter welcher Spannung müssen die Batterie weniger Ampere abgeben?

...zur Frage

Was passiert wenn ich 5V Heizpads mit 12V versorge? Und wie steuere ich die Amps?

Ich habe folgende heiz pads gefunden die ich für ein Projekt brauche.

http://goo.gl/0UmwGi

Die sind auf 5 Volt gerated. Was passiert wenn ich jetzt aber 12 Volt anschliesse? Im Beschrieb steht das man 5 Volt und 2 Ampere anlegen soll, das heisst ja 10 Watt. Was passiert wenn ich 12 Volt bei 1 Ampere anlege? Dann wären das ja 12 Watt. Verträgt das das Pad? Da es ja keinen Chip hat sondern einfach nur Leiterbahnen sollte das ja eigentlich kein problem darstellen... Und wie entscheided das Pad wievil Ampere gezogen werden, einfach das maximum des Transformers, oder zieht es immer genau 2 Ampere?

Vielen lieben Dank!

...zur Frage

Was ist jetzt Volt und was ist Ampere in einer Schaltung?

Hallo,

ich weiß dass, diese Frage schon oft gestellt worden ist ich finde aber, dass die Antworten immer auf ein Wassermodell oder auf die Dicke des Wasserschlauches bezogen sind und ich nie wirklich daraus Schlussfolgern kann. Also ich verstehe nicht den unterschied zwischen Volt und Ampere. Wenn ich nun eine Schaltung habe wie ist die "Spannung" deffiniert? Ist es die Spannung zwischen - und + Pool meiner Spannungsquelle oder zwischen anderen Punkten z.B. die Spannung zwischen meinen Wiederstand und Kondensator? Und wie wird die Spannung jetzt deffieniert (Antwort bitte ohne Vergleich auf ein "Wassermodell") ist es wie schnell die Elektronen zwischen meinen Punkten fließen oder mit welcher Kraft oder wie viele? Nun zu Ampere. Ampere wird in dem Vergleich zu dem Wassermodell oft als dicke des Rohrs dargstellt also wie viel Wasser durch das Rohr fließt. Aber jetzt auf eine normale und einfache Schaltung bezogen dann wende ich vor meinen Wiederstand nicht ein dirckers Kabel als nach meinen Wiederstand. Auf die Elektronen bezogen was ist Ampere? Ist es wie viele Elektronen durch mein Kabel sausen oder mit welcher Kraft? Und wenn man jetzt davon ausgehen würde dass, Ampere die Menge der Elektronen sind die durch das Kabel sausen (ich weiß nicht ob es richtig ist). Wieso dagt man dann immer dass und das kann nicht so viel Volt? Man sagt nie das und das kann nicht so viel Ampere abhaben (also hab ich jedenfalls noc nie gehöhrt). Und die größte Frage wie hängen jetzt Ampere und Volt zusammen? Danke für Leichtverstedliche Antworten!!!!!

...zur Frage

Mein gekauftes Netzteil liefert ohne Last 52 Volt anstatt 24 Volt. Bricht die Spannung unter Last so weit ein oder ist es defekt?

Ich habe einen Stromkreis aufgebaut indem der Multimeter und ein Widerstand eingebaut waren. Dieser hat bei 52 Volt 0,063 Ampere verbraucht. Die Spannung blieb konstant. Größere Verbraucher kann ich nicht anschließen und es macht auch keinen Sinn, da meine Schaltung LEDs enthält die nur 0,02 Ampere Strom benötigen und das Netzteil deshalb dann ungeeignet ist. Sind alle Netzteile bei kleinen Strömen so inkonstant in der Spannung?

...zur Frage

230 Volt Schütz 40 Ampere = wieviel Ampere bei 12 Volt?

Es gibt von "Möller" zB so 230 Volt Schütz mit einer Schaltleistung von 40 Ampere. Wieviel Ampere würde so ein Schütz bei einer Spannung von 12 Volt Schalten bzw Vertragen bevor er Beschädigt würde.

Gibts da ne Formel dafür?

Vielen Dank im Vorraus und LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?