Stromanbieter Yellow Strom Haken?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann nicht sein. Zumal Yello recht teuer ist. Bei mir würde ich bei Yello für 2500 kWh/a 85€ zahlen. Prüfe am besten über ein Vergleichsportal wie verivox.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Arbeite seit 25 Jahren bei einem Netzbetreiber.

Dankeschön. Das werde ich machen. Da steht beispielsweise das Vattenfall das günstigste wäre mit 965€ im Jahr.

0
@MatthiasNe

Ja. Die sind recht gut. Auch bei mir. Als großer Versorger bist du da auch vor Insolvenzen besser geschützt. (wärst du bei Yello auch - die gehören zu EnBW). Unbekannte Lieferanten verschwinden häufig so schnell, wie sie gekommen sind.

0

die Waschmaschine zB gibt es nur wenn du denn Tarif Plus abschliesst, damit hast du eine Mindestlaufzeit von 18 Monaten sowie höhere Kosten (33,82 Grundpreis; 30,55 pro kWh) . Das ganze ohne dieses "Angebot" : Grundpreis 1o,58 und 23,44 pro kWh, Mindestlaufzeit 12 Monate. Steht so auch auf der Seite . Die verschenken nichts .

Die monatliche Abschlagszahlung hat mit dem Arbeitspreis von 1 kWh gar nichts zu tun. Deswegen muss man immer mit dem Arbeitspreis und Grundpreis rechnen und dann vergleichen.

Grundpreis ist das eine die KW/h kommen da noch oben drauf.

Achso, die rechnen dann kommen die 22,20 Cent mal 2.500 kWh dazu. Das macht 55.50€ wenn wir kein Gerät nehmen wären wir bei 10€ Grundpreis also bei 65.50€ dann. Gut das klingt logisch. Soweit haben wir nicht gedacht. Dankeschön.

0
@MatthiasNe

Bei dem Tarif mit Wunschgerät zahlst du aber 31,44Cent je KW/h also 78€ (+32,64 Grundgebühr = 110€) der günstige Tarif ohne Gerät kostet nur 24,15 Cent je KW/h also 60€ (+11,63 Grundgebühr = 71€) für meine Region gerechnet, sind bei 2 Jahren Laufzeit knapp 936€ mehr.

0

Was möchtest Du wissen?