Stromanbieter wechseln, welcher ist seriös und günstig?

6 Antworten

um einen günstigen und seriösen Anbieter zu finden brauchst du vor allem eins: viel Glück! Es ist fast unmöglich aus zu wählen und die richtige Wahl zu treffen. Ich hatte Glück. Ich habe mich vor 3 Jahren bei Flexstrom Angemeldet und hatte seit dem keinen Grund mehr zu Wechseln. Der Tarif den ich habe kommt jedoch für dich nicht in frage, da du keine Vorkasse zahlen möchtest. Die haben auch Tarife mit monatlichen Abschlagszahlungen, jedoch sind die nicht mehr wirklich günstig da musste dann gucken ob du woanders ein anderes günstigeres Angebot findest. Ansonsten viel Glück und Erfolg!

Bei mir lief troz vielen schlechten Erfahrungen alles glatt mit meinem Stromanbieter. Ich bin derzeit bei FlexStrom und beziehe dort Strom per Vorkasse. Anfangs hatte ich viel angst vor einer Insolvenz, jedoch hatt die gute Bonität des Unternehmens meine bedenken begraben.

Über die gängigen Vergleichsseiten wie bspw. verivox kannst Du eigentlich mit etwas Zeit nach allen Kriterien filtern, sodass Du am Ende Vorauskasse, lange Laufzeiten etc ausschließen kannst und nur noch die vernünftigeren Angebote angezeigt bekommst.

Ich habs mir einfach gemacht und hab über www.wechselbutler.de gewechselt, weil die für dich die Tarife schon vorfiltern und den Bonus über eine längeren Zeitraum einrechnen - damit fliegen die unseriösen Angebote eigentlich schon automatisch raus..

Hilfe ich suche einen Seriösen Stromanbieter! Wer hat schon Erfahrungenn gemacht?

Kann mir vielleicht jemand seine Erfahrungen beim Stromanbieter Wechsel mitteilen, wie wollen vom RWE weg und kennen uns nicht aus. Vieleicht hilft uns eure Erfahrung ja mal nicht über den Leisten gezogen zu werden!

Danke !!!

...zur Frage

Stromanbieter wechseln mit Verivox?

Hallo, ich möchte meinen Stromanbieter wechseln und suche nach einem seriösen Vergleichsportal. Könnt ihr Verivox empfehlen? Und vielleicht sogar gleich einen Anbieter? :-)

Danke

...zur Frage

Stromanbieter ohne Grundpreis, wo ist der Haken?

Hallo liebe Community,

ich wollte nun gerne meinen Stromanbieter wechseln und habe jetzt zum ersten mal gesehen, dass es auch welche Komplett ohne Grundpreis gibt. Bisher habe ich die Preise über diverse Vergleichsportale verglichen und müsste rein rechnerisch sparen können. (Mache die Neukundenboni immer aus!)

Nehmen wir an mein Arbeitspreis lag beispielsweise bisher bei ca 21cent mit 77€ Grundgebühr/a und ich hätte einen Jahresverbrauch von ca. 1500 kwh/a. Nun könnte ich den Anbieter oder den Tarif bei meinem Anbieter wechseln und hätte einen Arbeitspreis von ca 23cent und 0€ Grundgebühr. Rechnerisch sollte man jetzt sparen können.

Aber wo ist denn bitte der Haken bei den 0€ Grundgebühr? Wenn es tatsächlich so wäre, dann wären ja diese Preispakete wo man eine feste Anzahl an Kwh kauft total sinnlos.

LG

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit dem Stromanbieter Eprimo?

Ich habe vor kurzem wieder eine Strompreiserhöhung bekommen und würde daher gerne jetzt den Anbieter wechseln (bin zur Zeit bei RWE). Eprimo wäre für mich günstiger jetzt. Aber zuvor würde ich gerne hören, wie wohl sich Kunden bei dem Anbieter fühlen ;)

Die Frage wurde hier schon mal gestellt, aber es ist schon einige Jahre her und es kann sich in der Zeit einiges geändert haben.

...zur Frage

Stromanbieter wechseln. Frage zu Bonus Neukundenrabatt etc. Jährlicher Wechsel möglich?

Guten Tag. Ich habe noch nie den Stromanbieter gewechselt. Nun möchte ich dies mal ausprobieren.

Hätte vorab hier folgende Fragen.

Wenn ich einen Vergleich/Check der Anbieter mache, erhalte ich ja fast immer Neukundenbonuse, Rabatte etc. Auch bei Anbieter, welche für mich seriös sind. Ich möchte auf die Rabatte natürlich nicht verzichten.

Ich stelle fest: -Sofortbonus bekommt man i.d.Regel sofot, also innerhalb der ersten 12 Monate (solange soll ja mein neuer Vertrag laufen). Dies ist also fix. Oder??? -Neukundenrabatt: Diesen bekommt man angeblich erst nach den ersten 12 Monaten! D.h. man muß bei dem neuen Anbieter keine 12 Monate, sondern 24 Monate bleiben, um 1x den Neukundenrabatt zu erhalten!?!? Stimmt das????

-Wenn ich also jährlich den Anbieter wechseln möchte, würde ich "nur" den Sofortbonus von den Vergleichsportalen erhalten. Den Neukundenrabatt würde ich nicht erhalten (weil ich ja nur 12 Monate bleibe).

-Bekommt man den Sofortbonus jedes Jahr, wenn man jährlich den Anbieter wechseln? z.B. Von Anbieter A zu Anbieter B und dann nach 1 Jahr wieder von B nach A...

Habe ich das so richig verstanden?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?