Stromanbieter wechseln, trotz Schulden bei altem Anbieter?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

war meine Überlegung den Anbieter zu wechseln mit einen "normalen" Abschlag und die Schuld beim alten Anbieter in Raten zu begleichen

Die müsst ihr zuerst komplett zahlen und könnt euch nicht mit einem Anbieterwechsel da rausschleichen.

Schmarotzerstempel

Schulden müssen bezahlt werden.

Was heisst "sollen"? Vergleicht mal die Zählerstände. Evtl. ist ein Zahlendreher drin. Wenn nicht, dann wie schon geschrieben alles abstecken und schauen ob der Zähler dann auch steht. Aber bitte abends, tags nützt es wenig wenn der Stromdieb evtl. in der Arbeit ist.

Als erstes solltet ihr die Stromzähler kontrollieren und die Zählerstände nochmal abgleichen, vieleicht ist da ein Zahlendreher drinn.

Falls nicht könnt ihr auch den derzeitigen Stromanbieter um geringere Abschlagszahlungen bitten.

Matteratte 30.06.2014, 22:09

Den Stromzähler habe ich soeben kontrolliert und der passt, hatte erst die Vermutung das der falsche Zähler abgelesen wurde aber das passt alles.

0

Wie heizt ihr und wie bereitet ihr Warmwasser zu?

Stimmt der Einzugszählerstand den mit der Rechnung überein?

Geh lieber auf die Suche nach dem Verursacher des Verbrauchs. Evtl wird der Strom abgezapft..

Matteratte 30.06.2014, 22:09

Wie kann ich das am Besten prüfen?

0
latricolore 30.06.2014, 22:12
@Matteratte

Indem du mal eine zeitlang alles (!!) abstellst und schaust, ob sich das Rädchen weiter dreht.
Im Falle, dass ja, holst du dir einen Elektriker, der schaut, wohin evtl. "Kabel" führen.

2

Was möchtest Du wissen?