Stromanbieter gibt sich als andere Firma aus zum Beispiel Eon als Beispiel? Gibt es sowas.

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

der ganze Sachverhalt ist noch eine Spur komplexer als es in der Fragestellung schon zu lesen ist...

fakt ist, dass gerade große Konzerne eben auf grund ihrer schieren Größe nicht immer den besten Ruf in der Öffentlichkeit, vor allem beim Endkunden genießen.

oft ist es auch so, dass solche Konzerne gerne mal auf externe Akquisiteure zurück greifen. das heißt, die heuern kleine Firmen an, die von Haus zu Haus ziehen und Werbung im Sinne des Konzernes machen. diese Firmen werden nach Vertragsabschlüssen bezahlt. hier gibt es öfter mal schwarze Schafe, die lügen, dass sich die Balken biegen, nur um Abschlüsse zu generieren...

bei meiner BF war das mal so, dass die plötzlich den Telefonanbieter gewechselt hat, ohne dass sie was davon wusste. ihr Glück war, dass die einen ISDN Anschluss haben, der dann plözlich entfallen ist, weil der neue Anbieter oder dessen Aquisiteur dies nicht wussten...

mit diesem Argument konnte dann auch vor Gericht bewiesen werden, dass der Vertrag unter falschen Vorrausetzungen zu Stande gekommen war. hat damals mächtig Wirbel gemacht hier in der Gegend... so schnell trauen sich diese Flachzangen das nicht mehr - hoffe ich jedenfalls

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1989Kriss 25.10.2012, 10:23

Les mal den kack durch

http://www.stawag.de/presse/meldungen/STAWAG_erwirkt_einstweilige_Verf__gung_gegen_RWE_wegen_unlauterer_Werbepraktiken.html

Eine Bürgerin bezeugt das ein RWE Mitarbeiter sich als Stawag Mitarbeiter aus gegeben hat. Woher soll die das wissen? Die sollen wenn es nochmal passiert ein Ordnungsgeld von 250.000 Euro bezahlen. Ich hoffe das die das nicht machen. Denn das ist ziemlich lächerlich. Meine Eltern beziehen Strom über diesen Anbieter und haben seit mehr als 20 Jahren keine Probleme bei dem Anbieter. Bei meinen Eltern wurden noch nie Haustürgeschäfte gemacht. Die Anbieter klingeln nicht an den Haustüren. RWE hat besseres zu tun. Die sind im ganzen NRW präsent. Dann hätten die viel zu tun wenn die in ganz NRW an den Haustüren der Leuten klingeln. Die sind ja nicht die GEZ. Und die klingeln auch nicht an jeder Haustüre. Bzw. ein einziges mal was das mal das bei mir einer von der Unitymedia bei mir geklingelt hat. Konnte da leider kein Vertrag machen weil zu dem Zeitpunkt noch einer lief. Ich habe im Internet gesucht nach einem billigen Anbieter gesucht und bin prompt auf den gestoßen. 25 Euro für Internet Telefon Und TV. Danach 33 Euro. Was ich noch billig finde. Rechne mal was wir dann bei einer 16k Leitung bezahlt hätten! Wir haben 50 Mbits. Das wären dann 10,56 Euro. Die Downloadgeschwindigkeit ist manchmal nicht exakt 50 Mbits sondern mal 48 Mbits. Aber das machen nur 4 Cent mehr aus.

0

Auch RWE hat womöglich seine Drückerkolonnen, dürfte aber unwahrscheinlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1989Kriss 24.10.2012, 20:55

Finde ich auch. Warum sollte sich RWE die in ganz NRW und außerhalb präsent sind sich als ein Unternehmen ausgeben was nur in einer Stadt ist. Wo noch nicht mal alle Kunden außer der Stadt bei dem Unternehmen sind.

0

Was möchtest Du wissen?