Stromanbieter gewechselt - jetzt gemerkt, Monatspreis zu hoch!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Abshclag berechnet sich oft durch den geschätzen Verbrauch den der Grundversorger dem Anbieter gibt. Vielleicht hast du auch einen sehr hohen Bonus, welcher erst in der Jahresendabrechnung gibt. Ansonsten sind die Anbieter beim Abschlag sehr flexibel. Die Mehrzahl lässt den hochsetzen um weniger Nachzahlung zu haben aber sicher kannst du diesen auch runtersetzen lassen. Notfalls verreinbartihr das du nach 3 Monaten mal den Zählerstand ablesen kannst, damit diese auch sehen das du wirklich nicht soviel verbrauchst, geht im Notfall sicher.http://www.stromvergleich.de/fragen-antworten/wie-berechnet-sich-der-monatliche-abschlag-im-vergleich Ansonsten kannst du da vielleicht nachrechnen wie es zu dem hohen Abschlag kam.

Hallo Selextra,

ich nehme an, der neue Tarif enthält einen Neukundenbonus?! Bei solchen Verträgen werden die Abschläge OHNE Anrechnen des Bonusbetrages kalkuliert. Diesen könnte man während der Laufzeit ja verwirken.

Gerne wird auch der Verbrauch höher als vom Kunden avisiert angesetzt. Außerdem spielt es eine Rolle, ob 11 oder 12 Zahlungen veranschlagt werden. In beiden Fällen und zusammen mit dem Vorgehen in Absatz eins, finanzieren sich die Unternehmen mittels der Kundenzahlungen vor.

Kündigen, wird unter den von dir genannten Maßgaben schwer bis unmöglich. Es sein denn, es treten Tatbestände für ein Sonderkündigungsrecht ein (Preiserhöhung, einseitige Vertragsverletzung).

Letztlich bleibt wohl nur, auf Entgegenkommen zu hoffen, um im Dialog eine Minderung der Abschlagszahlungen zu erwirken. Mit einer Einschränkung: Ist der Verbrauch nachweislich zu hoch angesetzt, muss der Versorger die einzelnen Zahlungen absenken! Bitte hierauf mal prüfen.

Falls du nochmals Wählen möchtest/musst: Über folgenden Link gelangst du zu einigen persönlichen Erfahrungen und Tipps für eine möglichst passenden Versorger.

http://www.gutefrage.net/frage/preisvergleichde-fuer-strom---personen-im-haushalt#answer123502154

Viel Erfolg!!!

hsb

Eigentlich gleicht sich doch mit der Endabrechnung alles wieder aus??? Jetzt höhere Abschlagszahlung am Ende dafür weniger oder Geld zurück??!! Zu Deinem Trost, die Strompreise steigen alle demnächst wieder dann kannst Du wieder einen neuen günstigeren Anbieter suchen. (Das Spiel wiederholt sich oft und idt ein Thema mit "Variationen")

warum immer billig? das die leute das noch immer wagen nach den ganzen geschichten, die alleine auf gutefrage.net zu finden sind... aber das ist wie beim fleisch, klamotten, etc. aber auch beim strom geht es um qualität. genau wie bei klamotten und essen!

ich empfehle dir:

http://naturstrom.de/ da hast du beides (strom und gas). solide bedingunge und einen guten preis. und natürlich: ökologisch.

100 % Wind- und Wasserkraft
Unabhängig von Kohle- und Atomkonzernen
Empfohlen von BUND und NABU
Förderung und Bau neuer Öko-Kraftwerke

Günstiger Preis
Einfacher, sicherer Wechsel
Keine Mindestvertragslaufzeit

bin da schon viele jahre. sehr guter service. sowohl am telefon, aber auch in den abrechnungen.

Was möchtest Du wissen?