Stromabschaltung wegen Bauarbeiten 7 Stunden zulässig?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Arbeiten an den Leitungen erforderlich sind, muß es ja sein. Das hat mit dem Stromanbieter nichts zu tun, das ist allein Sache des Netzbetreibers. Kannst Du nicht solange zu einer Freundin gehen, wo der Strom nicht abgestellt wird? Ansonsten ist die Idee mit der Thermoskanne auch nicht schlecht.

Der Stromanbieter hat ja wohl keine andere Wahl, denn aus Jux und Dollerei werden die wohl kaun einfach mal so 7 Stunden den Strom abstellen ;) Aber wo ist da das Problem? Ihr habt nen Kamin also wirds net kalt, und für die Flaschennahrung, einfach genug Wasser vorher abkochen und in die Thermoskanne füllen. So mache ich es jede Nacht das ich wenn mein Sohn Nachts doch mal ne Flasche haben will net erst noch Wasser abkochen muss ;)

7 Std erscheint mir ein wenig viel, da fangen ja auch schon Lebesmittel in Truhen anzutauen, habe aber k. A., ob das so rechtens ist oder nicht. Kannst Du nicht einfach übermorgen mit dem Kind jemanden besuchen fahren, der über Strom verfügt, das wäre doch das Einfachste ?

Was möchtest Du wissen?