Strom wird in 14Tg. gesperrt,obwohl ich Widerspruch gegen Rechnung einlegte,was tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Widerspruch hätte hier nicht gereicht. du hättest eine einstweilige verfügung seitens des Gerichtes gebraucht. der Haken: die hättest du aber nur dann bekommen, wenn auch der zuständige Richter auf dem Amtsgericht der Meinung ist, dass die Forderung unrechtmässig ist. ggf. hätte man dich zum zahlen eines teilbetrages "verurteilt"

lg, Anna

PS: auch wenn es nicht besonders höflich ist, die Ankündigung der Sperrung ist deine Antwort. wenn du dir nicht sicher bist, ruf bei der Hotline an, und frag nach, ob dein Widerspruch nicht berückisichtigt worden ist. die Antowrt kennen wir aber wohl beide...

Dein Energieversorger darf dir den Strom nicht abklemmen, wenn du alle Rechnungen bezahlt hast.


Warum liest du den Zählerstand nicht selber ab? Ist der Raum abgeschlossen?


Am Mittwoch hast du Widerspruch eingelegt. Erwartest du wirklich eine sofortige Antwort?

andi1026 12.03.2013, 21:47

Ich habe die Antwort doch bereits !! = Sperrung !

0
andi1026 12.03.2013, 22:32
@andi1026

Hast vielleicht recht.

Am Mittwoch 06.03. hatte ich den Widerspruch abgeschickt. Angekommen wahrscheinlich bei EON am Fr. 08.03.

Das Sperrungsschreiben von EON an mich ist (ungelogen) am So. 10.03. vefasst und wahrscheinlich automatisch generiert ausgedruckt und dann abgesendet.

Trotz allem, wenn mein Widerspruch erst nach dem 25.03.2013 von EON beantwortet würde, hätte ich ein kleines Problem..

Nennt sich : Darf mein Stromanbieter mir den Strom sperren, obwohl ich "vorher" gegen die Rechnung in Widerspruch ging ?????

Das ist nunmal meine Frage !!!!

Bin nach wie vor für jede hilfreiche Anwort sehr dankbar ..

Gruß Andi

0

Was möchtest Du wissen?