Strom und Gas sparen und kosten minimieren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da gibt es mehrere Berichte und Reportagen mit Tipps und Tricks für.

Hier einen den ich gefunden habe: https://www.sat1.de/ratgeber/wohnen-garten/strom-gas/die-stromkosten-im-haushalt-minimieren-anbietervergleich-und-stromspartipps

Grundsätzlich alle Haushaltsgeräte ausstecken, da kann man natürlich dann zu Mehrfachsteckdosen mit Ausschalter greifen, um es zu vereinfachen.

Stromsparleuchten in die Lampen einfügen. Und beim Kochen gibt es auch einiges zu beachten. Backofen vorheizen ist in der Regel nie nötig und verschleudert auch eine Menge Energie.

Wenn man Heizt natürlich darauf achten das Fenster geschlossen sind und wenn man dann Lüftet dann richtig. Ein mal alles auf und recht zügig wieder schliessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überall, wo aus Elektroenergie Wärme gemacht wird, sitzen die wahren Energiefresser.

Aber auch permanent in Betrieb befindliche Geräte können ins Kontor schlagen.

Eine schrittweise Durchstylung des Haushalts mit weniger energieintensiven Geräten hilft außerdem.

Waschmaschinen an, nur wenn Trommel voll.

Raumklimatisierung, Wassererwärmung und kochen möglichst mit Gas.

Jedes Grad mehr an Raumtemperatur macht rund 6 % Verbrauchsdifferenz aus. Finde Deine Wohlfühltemperatur.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

LEDs verwenden. Besser als die alten Energiesparlampen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alte Geräte fressen meist Strom. Einen alten Kühlschrank also gegen einen energiesparenderen austauschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Standby abschalten ist Käse. Der Verbrauch ist lächerlich (unter 1 Watt) aber bei jedem Einschalten kriegen die Geräte einen elektrischen Alschtritt qua Spannungsstoß. Ist es wirklich nachhaltig oder gar günstig sich alle 2-3 Jahre einen neuen Fernseher kaufen zu müssen ?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?