Kann ich den Strom rückwirkend anmelden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

du hast jetzt zwei Möglichkeiten:

  1. Den Strom nur die 4 Wochen rückwirkend mit dem richtigen Zählerstand vom Datum der Schlüsselübergabe anzumelden. Wegen des 1 Tages brauchst Du Dir keine Gedanken zu machen, da Du ja den kompletten verbrauchten Strom bezahlst.
  2. Du suchst Dir einen anderen Anbieter, der die Stromanmeldung auch 6 Wochen rückwirkend durchführt.

Welchen Versorger für Dich da noch in Frage kommen, kannst Du hier: http://www.tele-energie.de/Angebote.html berechnen. > Ausfüllen, und im Ergebnis auf "Merkmale" klicken.

Ich weiß nicht, wie weit rückwirkend man das anmelden kann, aber alles davor wird bei deinem Grundversorger abgerechnet. Telefonieren hilft evtl.

Der gefällt mir..

Was möchtest Du wissen?